Einen neuen Benutzer hinzufügen

From Joomla! Documentation

This page is a translated version of the page Adding a new user and the translation is 100% complete.

Other languages:
беларуская • ‎বাংলা • ‎Deutsch • ‎English • ‎español • ‎français • ‎हिन्दी • ‎Nederlands • ‎português do Brasil • ‎română • ‎русский

Einen neuen Benutzer hinzufügen

Ein Nutzer ist eine Person (oder eine Gruppe von Personen) die sich durch Angabe der verlangten Anmeldedaten als zugriffsberechtigt zu einem Benutzerkonto ausgewiesen hat. Benutzerkonten werden beispielsweise angelegt um den Zugriff auf bestimmte Bereiche einer Webseite freizugeben oder Beiträge in einem Blog zu veröffentlichen.

Um einen neuen Nutzer anzulegen sind folgende Schritte nötig:

1. In den Administratorenbereich deiner Joomla! Website anmelden

Öffne ein neues Browser-Fenster und gebe die entsprechende URL ein (z.B.: http://www.dein_seiten_namen_hier.tld/administrator) Ist die Seite geladen, logge dich als Seitenadministrator ein. Bitte beachte, dass andere Nutzer in der Regel keine Berechtigung haben, neue Benutzer anzulegen. Einzelheiten sind in den Zugriffsberechtigungen festgelegt. Weitere Erklärungen zu den Zugriffsberechtigungen folgen später in dieser Anleitung.

2. Die Benutzerverwaltung öffnen

Nach dem Einloggen, öffne den Menüeintrag Benutzer > Verwalten aus dem Hauptmenü.

3. Den neuen Benutzer hinzufügen

Auf der sich neu geöffneten Seite, klicke den grünen "Neu" Button aus der Werkzeugleiste an. Dies öffnet den Bereich für die Eingaben der Nutzerdaten eines neuen Benutzers. Jetzt geben wir die Benutzerdetails ein:

Name - der Name des Benutzers, z.B. Hans Muster

Benutzername - der Benutzername, z.B.: hmuster oder muster01

Passwort - hier kann ein temporäres Passwort eingegeben werden. Dieses kann an den Nutzer gesandt werden, der dieses beim erstmaligen einloggen nach seinen Wünschen ändert soll. Als Faustregel für ein Passwort mit minimaler Sicherheit sollen Gross- und Kleinbuchstaben mit Zahlen und Sonderzeichen gemischt werden und es soll eine minimale Länge von sechs Zeichen aufweisen (z.B. p9HWC_0Ak).

Passwort wiederholen - das zuvor eingegebene Passwort muss zur Kontrolle nochmals eingegeben werden.

Zugewiesene Gruppen - Die Zuordnung zu einer geeigneten Gruppe ist kritisch für die Sicherheit der Webseite. Es gibt keine Regel welche Gruppe für welche Nutzer gewählt werden soll, ausser vielleicht "Halte die Rechte so tief wie möglich". Normalerweise werden Sie die Superadministrator- oder Administrator-Rolle keinem anderen Nutzer geben wollen.Die Manager-Rolle hat etwas weniger Rechte, aber immer noch genügend um den Seiteninhalt zu gefährden. In 99% der Fälle wird wohl ein 'registriert' genügen und durch den damit erteilten Front-End-Zugriff genügend von allen anderen Nutzern unterscheiden. Zusätzlich können falls nötig eigene Kriterien in individuellen Gruppen erstellt werden.

Benutzerstatus - Hier hast du die Möglichkeit den Benutzer zu sperren ohne den Benutzeraccount zu löschen. Diese Option ist hilfreich um einen Benutzer zu bannen, bis eine bestimmte Aktion ausgeführt wurde. Dazu einfach die Option auf Sperren stellen um den Account zu deaktivieren.

System-E-Mails erhalten - Setze es, wenn der Benutzer systemrelevante E-Mails erhalten soll. Wenn der Benutzer Administrator oder Super Administrator ist, kannst du wahrscheinlich die Option auf "Nein" setzen.


Die nächsten zu setzenden Parameter:

Backend-Sprache - Mit diesem Parameter gibts du die Sprache im Backend (Administrator) an.

Frontend Sprache - Mit diesem Parameter gibst du die Frontend bzw. Website Sprache an, wenn der Benutzer eingeloggt ist.

Editor - Mit diesem Parameter gibst du an, welcher der mitgelieferten Editoren dem Benutzer zur Verfügung steht, um Informationen auf der Seite zu verändern.

Hilfeseite - Hier kannst du den Standort der Hilfedateien angeben. Diese können aus den Dateien gelesen werden, installiert auf deinem Server (Lokal) oder von der Joomla! Seite (help.joomla.org). Es wird empfohlen die Option auf help.joomla.org zu belassen, weil diese meist aktueller sind.

Zeitzone - Dies spricht für sich. Hier kannst du die Zeitzone für den Benutzer festlegen. Diese Information wird überall da angewandt wo eine Zeit und/ oder Datum, auf Seiten des eingeloggten Benutzers angezeigt wird.


Das Kontaktinformationsfeld zeigt die Kontaktdaten des Benutzers an, wenn im Kontaktmanager ein entsprechender Eintrag vorhanden ist.

Jedes Mal wenn du fertig bist mit der Eingabe aller oben genannten Informationen, klicke den Speichern Button.

Wenn du einen Nutzer aktiviert hast (Benutzerstatus: Freigegeben), ist er nun direkt zum Einloggen, mit dem Benutzernamen welcher gewählt wurde, bereit.


Benutzer sperren/freigeben

Um einen vorhandenen Benutzer zu bannen oder zu deaktivieren - sprich ihm nicht mehr zu erlauben sich auf der Seite einzuloggen - logge dich in den Administrator Bereich ein und öffne die Benutzerverwaltung aus dem Menü Benutzer > Verwalten. In der aufgerufenen Liste den betroffenen Benutzernamen anklicken. In der nun geöffneten Seite den Benutzerstatus auf "Sperren" stellen. Danach die Änderungen abspeichern.

Bitte beachte, durch diese Methode wird das Benutzerkonto nicht gelöscht sondern es wird nur deaktiviert. Du kannst es jederzeit wieder reaktivieren indem du den Benutzerstatus wieder auf freigegeben änderst.


Einen Benutzer löschen

Um einen Benutzer aus deiner Datenbank zu enfernen, logge dich in den Administratorenbereich, wie oben beschrieben, ein und wähle Benutzer > Verwalten aus dem oberen Menü. Auf der geöffneten Seite markiere die Checkbox vor dem betroffenen Benutzernamen und drücke den Löschen Button aus der Werkzeugleiste.