Erstellung einer Sprachdefinitionsdatei

From Joomla! Documentation

This page is a translated version of the page Creating a language definition file and the translation is 62% complete.

Outdated translations are marked like this.
Other languages:
Deutsch • ‎English • ‎español • ‎français • ‎Nederlands • ‎português • ‎русский
Joomla! 
3.x
Serie
Copyedit.png
This Article Needs Your Help

This article is tagged because it NEEDS REVIEW. You can help the Joomla! Documentation Wiki by contributing to it.
More pages that need help similar to this one are here. NOTE-If you feel the need is satistified, please remove this notice.


Joomla! Sprachdefinitionsdateien sind im sehr einfachen INI-Dateiformat geschrieben. Sie müssen mit UTF-8-Kodierung gespeichert werden. Leerzeilen und Zeilen, die mit ; beginnen, werden ignoriert, wobei letztere zum Hinzufügen von Kommentaren zur Datei verwendet werden können. Jede Zeile besteht aus einem Schlüssel-Werte-Paar, das wie folgt durch ein Gleichheitszeichen getrennt ist:

SCHLÜSSEL="Wert"

wobei SCHLÜSSEL eine zu übersetzende Zeichenkette und Wert die übersetzte Zeichenkette ist. Zum Beispiel:

ADDITIONAL_INFORMATION="Zusätzliche Informationen"

Verschiedene Joomla-Versionen verwenden leicht unterschiedliche Methoden zum Lesen von Sprachdateien (nämlich einen benutzerdefinierten Parser und den nativen PHP-INI-Parser, wobei letzterer in PHP 5.2 und älter fehlerhaft war). Das führte zu unterschiedlichen Regeln dafür, was genau in Schlüsseln und Werten erlaubt ist. Sprachdateien, die sich an die folgenden Regeln halten, sollten unter vielen Versionen von Joomla funktionieren, zumindest aber unter Joomla Joomla 3.x und neuer.

Der SCHLÜSSEL sollte nur ASCII-Zeichen verwenden. Er sollte nur Großbuchstaben, Ziffern, Unterstriche und Bindestriche enthalten und mit einem Großbuchstaben beginnen. (Punkte (.) sind formell erlaubt, scheinen aber nicht vollständig unterstützt zu werden). Es ist eine Konvention, alle Leerzeichen in der zu übersetzenden Zeichenfolge durch Unterstriche zu ersetzen. Wenn mehrere Einträge den gleichen Schlüssel haben, wird der Eintrag verwendet, der als letztes angetroffen wird. Wenn der Schlüssel in einem JText::_-Aufruf verwendet wird, spielt die Groß- und Kleinschreibung keine Rolle, da die Zeichenketten vor der Suche zu Großbuchstaben umgewandelt werden. So werden die Zeichenketten zusätzliche_Informationen, Zusätzliche_Informationen oder sogar ZuSäTzLiChE_InFoRmAtIoNeN mit der Sprachdatei abgeglichen.

Der Wert sollte wie im Beispiel immer von Doppel-Anführungszeichen (") umgeben sein. Der Wert selbst kann keine Anführungszeichen (") enthalten; einfache Anführungszeichen (') sind jedoch möglich. Es ist möglich, "_QQ_", einschließlich der doppelten Anführungszeichen, zu verwenden, um ein doppeltes Anführungszeichen in den Wert einzufügen. Um beispielsweise den Wert Warnung! an den Schlüssel WARNING_TEXT anzuhängen, kann die folgende Zeile verwendet werden:

WARNING_TEXT="<span class=\"red\">Warning!</span>"

Es sollte beachtet werden, dass diese Regeln strenger sind als vom the PHP INI-Parser gefordert. Der PHP INI-Parser erlaubt es zum Beispiel, die doppelten Anführungszeichen um den Wert herum wegzulassen, solange er bestimmte Zeichen nicht enthält. Die Verwendung der obigen Regeln macht es jedoch viel einfacher, Fehler wie das Vergessen von doppelten Anführungszeichen zu vermeiden, wenn sie erforderlich sind.

Informationen über die Änderungen im Sprachdateiformat zwischen den Joomlaversionen 1.5, 2.5 und 3.x sind auf der Seite Spezifikation von Sprachdateien zu finden.