Help310

Erweiterungen Plugins

From Joomla! Documentation

This page is a translated version of the page Help310:Extensions Plugin Manager and the translation is 100% complete.

Other languages:
Deutsch • ‎English • ‎Nederlands • ‎português

Beschreibung

Plugins werden aktiviert oder deaktiviert, Details und Optionen bearbeitet. Mehrere Plugins können auf einmal aktiviert/deaktiviert werden.

Zugriff

Wählen von Erweiterungen  Plugins aus dem Drop-down-Menü des Joomla! Administrationsmenüs.

Bildschirmfoto

Help30-Extensions-Plugin-Manager-screen-de.png

Spalten Überschriften

  • Reihenfolge: Mit den Hinauf-Hinunter-PfeilenHelp30-Ordering-colheader-icon.png eine benutzerspezifische Reihenfolge erstellen. Grundwert der Reihenfolge ist das Erstellen des Plugins. Wenn aktiviert, am Gitter-IconHelp30-Ordering-colheader-grab-bar-icon.png ziehen, durch 'klick und halten' an der gewünschten Position 'fallenlassen'.
  • Kontrollkästchen: Die Kästchen markieren, um ein Plugin auszuwählen. Um alle auszuwählen, das Kästchen im Spaltenkopf markieren. Nachdem ein oder mehrere Kästchen markiert wurden einen Button der Werkzeugleiste drücken, um eine Aktion auszuführen. Aktionen wie 'Veröffentlichen' können mit mehreren Plugins durchgeführt werden. Andere wie zum Beispiel 'Bearbeiten' funktionieren nur an einzelnen Plugins. Sind mehrere markiert und wird 'Bearbeiten' gedrückt, wird nur das erste geöffnet.
  • Status. Ein grüner Haken oder ein roter Kreis zeigen den aktivierten/deaktivierten Status des Plugins. Zum Wechseln des Status auf das Symbol klicken.
  • Pluginname: Der Name des Plugins.
  • Typ. Der Typ des Plugins. Einige Typen sind: authentication, content, editors, editors-xtd, search, system und user. Diese Bezeichnungen werden auch für Unterverzeichnisse der Website verwendet, in der sich die Plugin-Dateien befinden. Beispiel: Plugins des Typs 'authentication' befinden sich im Verzeichnis 'plugins/authentication'.
  • Datei. Das Plugins-Verzeichnis, das die Plugin-Dateien enthält. Das Verzeichnis befindet sich im zugehörigen Plug-Verzeichnis. Beispiel: Das Plugin 'Authentication - Joomla' ist der Typ 'Authentication' und die Datei 'Joomla'. Das Verzeichnis befindet sich in 'plugins/authentication/joomla'.
  • Zugriffsebene: Zeigt die Zugriffsebenen von Benutzern. Die Zugriffsebene kann nach Anklicken des Namens geändert werden. Die mit Joomla vorkonfigurierten Zugriffsebenen sind:
    • Öffentlich: Alle haben Zugriff, einschließlich nicht angemeldeter Webseiten-Besucher.
    • Registriert: Nur Benutzer mit dem Status registriert oder höher haben Zugriff
    • Spezial: Nur Benutzer mit Autorenstatus oder höher haben Zugriff
  • ID. Einmalige Identifikations-Nummer für das Plugin, wird automatisch von Joomla vergeben. Sie wird zur internen Identifikation verwendet, man kann die Nummer nicht ändern. Beim Neu-Erstellen zeigt das Feld "0" an, bis man das Plugin speichert und eine neue ID vergeben wird.

Listen Filter

Die Liste der Plugins kann sehr lang sein. Ein oder mehrere Filter begrenzen die angezeigte Liste.

Filter nach Namensteilen Die Liste kann durch Eingabe alle Namensteile gefiltert werden. Oder ein Filter wird aus Status, Typ und Zugriffsebene kombiniert.

  • Filter. Oben links wird ein Filterfeld mit zwei Schaltflächen wie unten angezeigt.

Help30-Extensions-Plugin-Manager-filter-name-subscreen-de.png

Bei einer großen Anzahl an Plugins können Filter zum schnellen Finden verwendet werden. Einen Teil des Titel oder die ID-Nummer eingeben und auf "Suche" klicken, um passende Plugins zu finden. Es können ganze Wörter oder Teile eingegeben werden. Beispiel: "ooml" findet alle Elemente mit "Joomla" im Titel.

Filter nach Status, Typ, Plugindatei und Zugriffsebene Oben links sind Drop-down-Listen wie unten gezeigt:

Help30-Extensions-Plugin-Manager-filter-types-subscreen-de.png

Auswahlen können kombiniert werden. Es werden in der Liste nur Elemente angezeigt, die allen Kriterien entsprechen.

  • Status wählen. Einen Status (Deaktiviert/Aktiviert) aus der Liste wählen, um nur Plugins mit dem Status anzuzeigen.
  • Typ wählen. Einen Typ aus der Liste wählen, um nur Plugins mit dem gewählten Typ anzuzeigen.
  • Plugindatei wählen. Eine Plugindatei aus der Liste wählen, um nur diese Plugins anzuzeigen.
  • Zugriffsebene wählen. Eine Zugriffsebene aus der Liste wählen, um nur Plugins der gewählten Zugriffsebene anzuzeigen.

Werkzeugleiste

Am Seitenbeginn wird diese Werkzeugleiste angezeigt:

Help30-Edit-Enable-Disable-Checkin-Options-Help-toolbar-de.png

Die Funktionen sind:

  • Bearbeiten. Plugin wird im Bearbeitungs-Formular geöffnet. Wenn mehr als ein Plugin ausgewählt wurde (wo anwendbar), wird nur das erste Plugin geöffnet. Das Bearbeitungs-Formular kann auch durch Klicken auf den Plugin-Namen geöffnet werden.
  • Aktivieren. Gewählte Plugins können auf der Website verwendet werden. Alternativ kann zwischen Aktiviert und Deaktiviert umgeschaltet werden, indem man auf das Symbol in der Spalte 'Status' klickt.
  • Deaktivieren. Gewählte Plugins können auf der Website nicht verwendet werden. Zwischen Aktiviert und Deaktiviert kann mit klicken auf das Symbol der Spalte 'Status' umgeschalten werden.
  • Freigeben. Gibt ausgewählte Plugins frei. Funktioniert mit einem oder mehreren Elementen.
  • Hilfe. Öffnet die Hilfe-Seite.
  • Optionen. Öffnet das Optionen-Fenster, in dem Einstellungen wie z.B. Standard-Parameter bearbeitet werden können.

Tipps

  • Mehrere Plugins aktivieren/deaktivieren durch Markieren der Plugin-Kontrollkästchen und klicken auf die "Aktivieren"- oder "Deaktivieren"-Schaltfläche der Werkzeugleiste.
  • Die Begriffe 'Option' und 'Parameter' werden in der Hilfe und Tutorials austauschbar verwendet.

Zugehörige Informationen