Help39

Extensions Module Manager/de

From Joomla! Documentation

This page is a translated version of the page Help39:Extensions Module Manager and the translation is 99% complete.

Other languages:
Deutsch • ‎English • ‎français • ‎Nederlands

Beschreibung

Im Modul Manager werden Module erstellt oder bearbeitet. In Joomla! werden Module benutzt um Inhalte und /oder Medien um Hauptinhalte herum anzuzeigen.

Modul Fakten:

  1. Jede Joomla!-Webseite benötigt zumindest ein Menü-Modul.
  2. Alle anderen Modultypen sind optional (Beispiel: Newsflash, Banner, Neueste Beiträge).
  3. Jedes Menü wird von einem Menü-Modul angezeigt (Beispiel mod_mainmenu).
  4. Gleiche Modultypen dürfen mehrfach vorkommen.
  5. Einige Module sind mit Komponenten verknüpft. So ist beispielsweise jedes Menümodul mit einer Menükomponente verknüpft. Um ein Menü in Joomla! zu definieren, müssen Sie das Menü und die Menüpunkte über die Menüs erstellen und dann das Modul für das Menü über diesen Bildschirm erstellen. Andere Module, wie z.B. Custom HTML und Breadcrumbs, sind nicht von anderen Inhalten abhängig.

Zugriff

Wähle Extensions  Modules vom Drop-Down Menü im Backend der Joomla! Installation.

Screenshot

Help30-Extensions-Module-Manager-screen-de.png

Spalten Überschriften

In der Modul-Tabelle werden unterschiedliche Spalten gezeigt. Ein Klick auf eine Spaltenüberschrift sortiert die Liste nach dessen Wert.

Help3x-Extensions-Modules-Manage-columns-de.png
  • Reihenfolge: Wie die Elemente in der Spalte der Tabelle sortiert werden. Die Werte sind die gleichen wie die Spaltenköpfe.
  • Kontrollkästchen: Die Kästchen markieren, um ein oder mehrere Elemente auszuwählen. Um alle Elemente auszuwählen, das Kästchen im Spaltenkopf markieren. Nachdem ein oder mehrere Kästchen markiert wurden, auf eine Schaltfläche in der Werkzeugleiste klicken, um eine Aktion für das oder die ausgewählte(n) Element(e) auszuführen. Viele Aktionen, wie Veröffentlichen und Unpublizieren, können mit mehreren Elementen durchgeführt werden. Andere, wie z. B. Bearbeiten, funktionieren nur an einem einzelnem Element. Wenn mehrere Elemente markiert sind und Bearbeiten angeklickt wird, wird nur das erste Element zur Bearbeitung geöffnet.
  • Status. (Veröffentlicht/Versteckt/Papierkorb) Der Veröffentlichungs-Status des Elementes.
  • Titel. Der Name des Elements. Bei einem Menüeintrag wird der Titel im Menü angezeigt. Bei einem Beitrag oder einer Kategorie wird der Titel wahlweise in der Webseite angezeigt. Der Eintrag ist erforderlich. Das Element kann durch Klick auf den Titel geöffnet werden.
  • Position. Die Position, in der das Modul angezeigt wird. Positionen sind Stellen wie "links" oder "rechts", in denen ein Modul platziert werden kann. Positionen sind im verwendeten Seiten-Template definiert. Über Positionen kann ein Modul in einem Beitrag angezeigt werden (Beispiel: "{loadposition xxx}", "xxx" ist die einmalige Position des Modules).
  • Typ. Der Systemname des Modules. Joomla! installiert 20 Standard-Module. Viele Erweiterungen fügen eigene Module dazu.
  • Seiten. Die Menüeinträge, die das Modul anzeigen. Optionen sind "Alle" für alle Menüeinträge, "Keine" für keinen Menüeintrag und unterschiedliche für ausgewählte Menüeinträge. Ein Modul wird nur im ausgewählten Menüeinträge angezeigt.
  • Sprache. Element-Sprache.
  • ID. Einmalig vergebene Identifikations-Nummer für das Element, automatisch von Joomla! vergeben. Sie wird zur internen Identifikation des Elements verwendet, man kann die Nummer nicht ändern. Beim Neu-Erstellen eines Elements zeigt das Feld "0" an, bis man das Element speichert, wo dann die neue ID vergeben wird.

Listen Filter

Site und Administrator Filter

Oben links befindet sich folgender Filter:

Help30-Extensions-Module-Manager-links-subscreen-de.png

  • Site. Filtert die Site-Module. Dies ist die Standard-Auswahl, sie zeigt die Module des Frontends der Website an.
  • Administrator. Die Module des Backends werden hier verwaltet. Sollen keine Administrator-Menüs verändert werden, sind keine Änderungen an den Modulen nötig.

Filter für Titel-Teile oder ID. Oben links ist ein Filter- oder Suchfeld mit zwei Buttons wie unten angezeigt.

Help30-colheader-filter-field-de.png

  • Um nach einem Titel-Teil zu suchen, einen Teil des Titels eingeben und auf "Suche" klicken.
  • Um nach der ID-Nummer zu filtern, "id:xx" eingeben, wobei "xx" die ID-Nummer ist (zum Beispiel "id:9").
Auf "Zurücksetzen" klicken, um das Filter-Feld zu leeren und den ungefilterten Zustand der Liste wiederherzustellen.

Filter nach Status, Position, Modultyp, Menüeintrag, Zugriffsebene und Sprache

Oberhalb der Spaltenüberschriften sind folgende Drop-down-Listen wie unten angezeigt:

Help30-Extensions-Module-Manager-filters-subscreen-de.png

Auswahlen können kombiniert werden. Es werden in der Liste nur Elemente angezeigt, die allen Kriterien entsprechen.

  • Status wählen. Die Drop-down-Liste zur Auswahl des Veröffentlichungs-Status verwenden: Papierkorb, Versteckt, Veröffentlicht, Archiviert oder Alle. Wichtig: In der Standardeinstellung "- Status wählen -" werden nur Versteckte oder Veröffentlichte Elemente angezigt. Ist der Filter auf "- Status wählen -" gesetzt, während Elemente in den Papierkorb verschoben werden, werden diese Elemente nicht mehr angezeigt. Sie sind aber noch nicht dauerhaft gelöscht. Dafür muß man Folgendes machen:
  1. Den Filter auf "Papierkorb" ändern. In der Werkzeugleiste wird das "Papierkorb leeren"-Symbol angezeigt.
  2. Die Elemente markieren, die dauerhaft gelöscht werden sollen.
  3. Auf das Papierkorb leeren"-Symbol klicken.
Wenn "Alle" gewählt wird, werden alle Elemente unabhängig ihres jeweiligen Status angezeigt. Elemente im Papierkorb können wieder veröffentlicht werden, indem sie markiert und das "Veröffentlichen"-Symbol in der Werkzeugleiste angeklickt wird.
  • Position wählen. Eine Position aus der Drop-down-Liste verfügbarer Positionen wählen.
  • Modultyp wählen. Einen Modultyp aus der Drop-down-Liste verfügbarer Modultypen wählen. Eine Joomla!-Installation beinhaltet 20 Modultypen, zusätzliche Module von Drittherstellern sind möglich. Siehe Module Manager - New/Edit für mehr Informationen zu den unterschiedlichen Modultypen.

Filter nach Menüeintrag wählen. Zeigt nur Elemente eines ausgewählten Menüs an. Die Auswahlliste zeigt die Menüeinträge der Seite, ähnlich dem Beispiel unten.

Help30-colheader-select-menu-de.png

  • - Menüeintrag wählen - Zeigt die Einträge aller Menüs.
  • <Menü-Element>: Zeigt nur Menü-Einträge dieses Menü-Elements an.

Filter nach Zugriffsebene. Zeigt nur Elemente einer ausgewählten Zugriffsebene an. Die Auswahlliste zeigt die Zugriffsebenen der Seite, ähnlich dem Beispiel unten.

Help30-colheader-select-access-de.png

  • - Zugriffsebene wählen -: Zeigt Elemente jeder Zugriffsebene an.
  • <Zugriffsebene-Gruppe>: Zeigt nur Elemente dieser Zugriffsebene an.

Filter nach Sprache. Zeigt nur Elemente einer ausgewählten Sprache an. Die Auswahlliste zeigt die Sprachen der Seite, ähnlich dem Beispiel unten.

Help30-colheader-select-language-de.png

  • - Sprache wählen - oder Alle: Zeigt Elemente jeder Sprache.
  • <Sprache>: Zeigt nur Elemente dieser Sprache an.

Toolbar

Oben links wird diese Toolbar angezeigt:

Help30-New-Edit-Duplicate-Publish-Unpublish-Checkin-Trash-Options-Help-toolbar-de.png

Die Funktionen sind:

  • Neu: Öffnet das Bearbeitungs-Formular, um ein neues Module zu erstellen.
  • Bearbeiten: Öffnet das Bearbeitungs-Formular für das ausgewählte Module. Wenn mehr als ein Module ausgewählt wurde (wo anwendbar), wird nur das erste Module geöffnet. Das Bearbeitungs-Formular kann auch durch Klicken auf den Module-Namen geöffnet werden.
  • Kopieren: Erstellt eine Kopie des gewählten Modul. Die Kopie wird sofort mit dem selben Namen erstellt, hat aber "Kopie von" vorangestellt und/oder eine Nummer angehängt (z.B. "(2)"), damit es vom Original oder anderen Kopien unterscheidbar ist.
  • Veröffentlichen: Macht die gewählten Module auf der Webseite für Besucher verfügbar.
  • Versteckt: Macht die gewählten Module nicht sichtbar für die Besucher der Webseite.
  • Freigeben: Gibt die ausgewählten Module wieder frei. Funktioniert mit einem oder mehreren Modulen.
  • Stapelverarbeitung: Gewählte Module in der Stapelverarbeitung nutzen. Funktioniert mit einem oder mehreren Modulen.
  • Papierkorb: Ändert den Status der gewählten Module, um anzuzeigen das sie in den Papierkorb verschoben wurden. Weggeworfene Module können wiederhergestellt werden. Dazu den Status "Papierkorb" in den Suchfiltern auswählen und den Status der Module auf Published oder Unpublished ändern. Um gelöschte Module für immer zu entfernen, den Status "Papierkorb" in den Suchfiltern auswählen und alle Module durch Klick auf "Papierkorb leeren" in der Werkzeugleiste endgültig löschen.
  • Hilfe: Öffnet die Hilfe-Seite.
  • Optionen. Öffnet das Optionen-Fenster, in dem Einstellungen wie z.B. Standard-Parameter bearbeitet werden können.

Tipps

  • Die Reihenfolge der Module einer Position kann wie folgt verändert werden:
    • Die gewünschte Position im Positions-Filter wählen. Das reduziert die Liste auf die der Position zugewiesenen Module.
  • Die Reihenfolge mit den Auf- oder Ab-Pfeilen und drag-and-drop ändern. Die Module werden in der neuen Reihenfolge der Position gezeigt.
  • Modul erstellen oder bearbeiten: Erweiterungen Module - Neu/Bearbeiten

Zugehörige Informationen

  • Mehr über Module: Was ist eine Modulpostion? Beschreibung der Standardseiten- und Administrator-Module.