Help39

Extensions Plugin Manager Edit/de

From Joomla! Documentation

This page is a translated version of the page Help39:Extensions Plugin Manager Edit and the translation is 0% complete.

Other languages:
Deutsch • ‎English • ‎eesti • ‎français • ‎Nederlands

Contents

Beschreibung

Details und Optionen eines Plugins anpassen. Einige Plugins haben mehrere konfigurierbare Optionen, andere weniger und manche gar keine.

Zugriff

Plugins aufrufen. Auf einen Pluginnamen oder eine Auswahlbox des Plugins klicken und auf den "Bearbeiten"-Button der Werkzeugleiste klicken.

Bildschirmfoto

Help30-Extensions-Plugin-Manager-Edit-screen-de.png

Details

Der Detailbereich ist bei allen Plugins gleich und hat diese Felder:

  • Pluginname: Der Name des Plugins.
  • Status: Ob ein Element aktiv ist oder nicht.
  • Zugriffsebene: Welche 'Zugriffsebene' für Benutzer hat auf das Element Zugriff. Die Zugriffsebene des Element anpassen, indem man auf den Namen klickt um es zu öffnen und zu ändern. Die vorkonfigurieren Standard-'Zugriffsebenen' für Benutzer in Joomla sind:
    • Öffentlich: Alle haben Zugriff einschließlich Webseitenbesucher, welche nicht eingeloggt sind.
    • Registriert: Nur Benutzer welche einen registrierten Status oder höher besitzen, haben Zugriff
    • Spezial: Nur Benutzer mit Autorenstatus oder höher haben Zugriff
  • Reihenfolge: Eine Auswahlliste mit allen Plugins des selben Typs. Die Pluginliste ist nach ihrer aktuellen Reihenfolge aufgebaut. Die Reihenfolge zu den anderen Plugins anpassen, indem eines der anderen Plugins aus der Liste gewählt wird und unter dem geöffneten Plugin einsortiert wird.
  • Plugintyp: Der Typ des Plugins. Dieser Eintrag kann nicht verändert werden.
  • Plugindatei: Der Name der Plugindatei. Jedes Plugin hat zwei Dateien mit diesem Namen. Einmal eine Datei mit der Endung '.php' und eine weitere mit der Endung '.xml'.
  • Beschreibung: Die Beschreibung, was das Plugin tut. Sie kann nicht verändert werden. Der Entwickler des Plugins bestimmt die Beschreibung. Ist die Beschreibung leer, wurde keine Beschreibung vom Entwickler angegeben.

Optionen

Wenn das Plugin konfigurierbare Optionen besitzt, erscheinen diese unter dem Detail-Abschnitt. Meist werden Basisoptionen mit generellen Optionen gezeigt, die grundlegende Operationen des Plugins bieten. Erweiterte Optionen zeigen zusätzliche konfigurierbare Optionen für Anpassungen des Plugins. Sprachoptionen erlauben bezüglich den Sprachfunktionen der Joomla! Installation Einstellungen vorzunehmen.

Werkzeugleiste

Oben wird diese Werkzeugleiste angezeigt:

Help30-Save-SaveClose-Close-Help-toolbar-de.png

Die Funktionen sind:

  • Speichern: Speichert das Element und bleibt auf der aktuellen Seite.
  • Speichern & Schließen: Speichert das Element und schließt das Bearbeitungsformular.
  • Abbrechen: Schließt die aktuelle Seite und kehrt zur vorherigen Seite ohne Speichern der Änderungen zurück.
  • Hilfe: Öffnet die Hilfe-Seite.

Plugin-Beschreibungen und Optionen

Ist Joomla! installiert, sind viele Plugins in der Installation enthalten. Sie sind nachfolgend mit allen Optionen des jeweiligen Plugin beschrieben.

Benutzerprotokollierung

Zeichnet Benutzeraktionen der Seitenbesucher für Joomla-Kernerweiterungen auf und können nachverfolgt werden.

Authentifizierung - Cookies

Help3x-Extensions-Plugin-Manager-Edit-Cookie-options-screen-de.png

  • Cookie-Lebensdauer. Die Anzahl der Tage nach dem das Authentifizierungs-Cookie ablaufen wird. Andere Faktoren können auch schon früher zum Ablauf führen. Eine höhere Lebensdauer ist weniger sicher.
  • Schlüssellänge: Die Länge des Schlüssels, um den Cookie zu verschlüsseln. So länger der Schlüssel ist, desto sicherer ist er, aber dies kann sich negativ auf die Performance auswirken.

Authentifizierung - GMail

Das Plugin verarbeitet die Benutzerauthentifizierung über einen Gmail-Account. Es hat folgende Optionen:

Help30-Extensions-Plugin-Manager-Edit-gmail-options-screen-de.png

  • Benutzernamensuffix verwenden. Optionen zum Verwenden des Benutzernamensuffix: Diesen Suffix nicht verwenden, es sei denn, er fehlt oder ist bereits vergeben (ein Benutzer nutzt diesen Suffix bereits).
  • Peerverbindung überprüfen. Peerverbindungen, die ein CA-Zertifikat benutzen, überprüfen. In manchen Fällen, während der Authentifizierung, wird das Ausstellen eines Zertifikats scheitern. Das Deaktivieren dieser Option sollte das Problem beheben.
  • Benutzer-Blacklist. Eine Liste von Benutzernamen denen es nicht erlaubt wird, sich über das GMail-Plugin anzumelden. Die Benutzernamen sollten durch ein Komma getrennt werden.
  • Backend-Anmeldung: Erlaube es, sich per Gmail-Account im Backend anzumelden.

Das Gmail-Plugin nutzen:

  • Einen Joomla!-Benutzeraccount mit demselben Benutzernamen des Gmail-Accounts erstellen. Ist die Gmail-Adresse bob1234@gmail.com, muss der Joomla!-Benutzeraccount bob1234 lauten.
  • Das Gmail-Plugin aktivieren.
  • Aus Joomla abmelden.
  • Unter Benutzung des Gmail-Benutzernamens (ohne "@gmail.com") und dem Gmail-Passwort anmelden.

ANMERKUNG: Der Google-Sicherheitschecks kann diese Art von Anmeldung blockieren [1]. Um dieses Problem zu beheben, muss der Benutzer auf Zugriff auf weniger sichere Apps gehen und "Erlauben" auswählen.

Authentifizierung - Joomla

Das Plugin verarbeitet die Standard-Authentifizerungsmethode für Benutzer unter Joomla. Es hat keine weiteren Optionen.

Authentifizierung - LDAP

Das Plugin verarbeitet eine Benutzerauthentifizierung über einen LDAP-Server. Es hat folgende Optionen:

Help30-Extensions-Plugin-Manager-Edit-ldap-options-screen-de.png

  • LDAP-Host: Die Host URL. Beispiel: "openldap.mycompany.org".
  • LDAP-Port: Die Portnummer. Standard ist 389.
  • LDAP V3: Ob der Host LDAP Version 3 nutzt oder nicht. Der Standard ist LDAP v2.
  • TLS aushandeln: Ob der Host eine TLS Verschlüsselung nutzt oder nicht. Wenn Ja, muss der gesamte Traffic zum und vom Server verschlüsselt sein.
  • Weiterleitung folgen: Ermöglicht es LDAP_OPT_REFERRALS Flag mit Ja oder Nein zu setzen. Für Windows 2003 Hosts muss es auf Nein gesetzt sein.
  • Autorisierungsmethode "Direkt als Benutzer verbinden" oder "Verbinden und Suchen".
  • Basis-DN: Die Basis-DN des LDAP Servers.
  • Suchstring: Eine Abfragezeichenfolge, mit der nach einem bestimmten Benutzer gesucht wird. Das Schlüsselwort [search] wird durch die vom Benutzer eingegebene Anmeldung ersetzt. Zum Beispiel: "uid=[search]". Es kann auch mehr als ein Suchstring eingeben werden. Mit einem Semikolon ";" trennen. Dies wird nur genutzt, wenn gesucht wird.
  • Benutzer DN: Das Schlüsselwort [username] wird durch den vom Benutzer eingegebenen Benutzernamen ersetzt. Zum Beispiel: "uid=[username], dc=[my-domain], dc=[com]". Es kann auch mehr als ein Suchstring eingeben werden. Jedes mit einem Semikolon ";" trennen. Dies wird nur genutzt, wenn die Authorisierungsmethode auf "Direkt als Benutzer verbinden" gestellt ist.
  • Benutzername und Passwort: Diese definieren Verbindungsparameter für die DN-Nachschlagephase. Für die anonyme Suche beide Felder leer lassen. Bei einer administrativen Verbindung ist der "Benutzername" der Benutzername eines Administratorkontos (z. B. "Administrator"). In diesem Fall ist das "Passwort" das eigentliche Passwort für dieses Administratorkonto.
  • Attribut: Voller Name Das LDAP-Attribut, das den vollen Namen des Benutzers enthält.
  • Map: E-Mail Das LDAP-Attribut, das die E-Mail-Adresse des Benutzers enthält.
  • Attribut: Benutzer-ID Das LDAP-Attribut, das die Benutzerlogin-ID enthält. Für ein Active Directory ist dies "sAMAccountName".

Schaltfläche - Beiträge

Zeigt eine Schaltfläche, mit der Links zu anderen Beiträgen in einen Beitrag eingefügt werden. Öffnet ein Fenster, in dem Beiträge ausgewählt werden. Das Plugin hat keine Optionen.

Schaltfläche - Kontakt

Zeigt eine Schaltfläche, mit der Links zu Kontakten in einen Beitrag eingefügt werden. Öffnet ein Fenster, in dem Kontakte ausgewählt werden. Das Plugin hat keine Optionen.

Schaltfläche - Felder

Zeigt eine Schaltfläche, mit der ein benutzerdefiniertes Feld in den Editor eingefügt wird. Öffnet ein Fenster, in dem das Feld ausgewählt wird. Das Plugin hat keine Optionen. Warnung! Das benutzerdefinierte Feld wird nur im Inhalt angezeigt, wenn das Plugin "Inhalt - Felder" aktiviert ist.

Schaltfläche - Bild

Zeigt eine Schaltfläche, mit der ein Bild in den Beitrag eingefügt wird. Öffnet ein Fenster, in dem Bildeigenschaften geändert oder neue Bilder hochgeladen werden. Das Plugin hat keine Optionen.

Schaltfläche - Menü

Zeigt eine Schaltfläche, mit der Menüeinträge als Links in einen Beitrag eingefügt werden. Öffnet ein Fenster, in dem der Menüeintrag ausgewählt wird. Das Plugin hat keine Optionen.

Schaltfläche - Modul

Zeigt eine Schaltfläche, mit der ein Modul in einen Beitrag eingefügt. Öffnet ein Fenster, in dem das Modul ausgewählt wird. Das Plugin hat keine Optionen.

Schaltfläche - Seitenumbruch

Das Plugin zeigt eine Seitenumbruch-Schaltfläche unterhalb der Editorbox an, wenn ein Joomla!-Editor verwendet wird (z.B. einen Beitrag schreiben). Dies fügt einen Seitenumbruch in den Beitrag ein. Das Plugin hat keine Optionen.

Schaltfläche - Weiterlesen

Das Plugin zeigt eine "Weiterlesen"-Schaltfläche unterhalb der Editorbox an, wenn ein Joomla!-Editor verwendet wird (z.B. einen Beitrag schreiben). Dies fügt einen "Weiterlesen"-Umbruch in den Beitrag ein. Nur der erste Teil des Beitrages wird auf der Seite angezeigt. Das Plugin hat keine Optionen.

CAPTCHA - Invisible ReCAPTCHA

Help30-Extensions-Plugin-Manager-Edit-captcha-invisiblerecaptcha-options-screen-en.png

  • Site key. Used in the JavaScript code that is served to your users.
  • Secret key. Used in the communication between your server and the reCAPTCHA server. Be sure to keep it a secret.
  • Badge. Positioning of the reCAPTCHA badge.
  • Tabindex. The tabindex of the challenge.
  • Callback. (Optional) JavaScript callback, executed after succesful reCAPTCHA response.
  • Expired Callback. (Optional) JavaScript callback, executed when the reCAPTCHA is expired.
  • Error Callback. (Optional) JavaScript callback, executed when the reCAPTCHA encounters an error.

Captcha - ReCAPTCHA

Dieses CAPTCHA Plugin nutzt den reCAPTCHA Dienst um Spammer zu verhindern, während es hilft, Bücher, Zeitungen und alte Radiosendungen zu digitalisieren. Die Felder "Websiteschlüssel" und "Geheimer Schlüssel" müssen vor Aktivierung befüllt sein.

Help30-Extensions-Plugin-Manager-Edit-captcha-recaptcha-options-screen-de.png

Das Plugin hat folgende Optionen:

  • Version. Version von reCaptcha. Es ist für alle neuen Seiten empfohlen die Version 2.0 zu verwenden. Version 1.0 ist nicht mehr länger durch Google unterstützt
  • Websiteschlüssel: Wird im JavaScript-Code verwendet, der dem Besucher der Website übermittelt wird.
  • Geheimer Schlüssel: Wird bei der Kommunikation zwischen dem Joomla!- und dem reCAPTCHA-Server verwendet. Der Schlüssel muss daher unbedingt geheim gehalten werden.
  • Aussehen: Definiert das Aussehen bei Verwendung von reCaptcha.
  • Größe: Größe der reCaptcha Ansicht. Wählbar ist 'Normal' oder 'Kompakt' damit es in das Template passt.

Content - Confirm Consent

Help39-Extensions-Plugin-Manager-Edit-confirm-consent-options-screen-en.png
  • Short Privacy Policy. Brief notice of the text which will be displayed above the Privacy Consent Checkbox.
  • Privacy Article. If needed, select/create your Privacy Article to link to your form.

For more information, see Privacy Consent - Plugin Configuration

Content - Contact

Help39-Extensions-Plugin-Manager-Edit-content-contact-options-screen-en.png

  • Redirection. You can link the author name to: - Associated contact page, Webpage specified in the associated contact profile, Email specified in the associated contact profile.
  • Apply link also to allias name. Link to the real user data even if an author alias is set in article options.

Inhalt - E-Mail-Verschleierung

Verschleiert E-Mail-Adressen mit JavaScript vor Spambots. E-Mail-Adressen in Beiträgen werden vor dem Hinzufügen zu Spam-E-Maillisten geschützt. Deaktivieren der Verschleierung durch Hinzufügen von {emailcloak=off} irgendwo im Beitragstext.

Help30-Extensions-Plugin-Manager-Edit-email-cloaking-options-screen-de.png

  • Modus. E-Mails "Als linkbare 'mailto'-Adresse" oder "Nicht verlinkter Text" anzeigen.

Inhalt - Felder

Dieses Plugin ermöglicht das Anzeigen eines eigenen Feldes, das entweder mit dem „Schaltfläche - Felder“-Plugin erzeugt oder mit „{field #}“ direkt ins Editor-Feld eingegeben wurde. Syntax:

  • {field 1} gibt ein Feld mit der ID 1 aus.
  • {field 1,foo} gibt ein Feld im alternativen Layout „foo“ aus.
  • {fieldgroup 2} gibt alle Felder aus, die in der Feldgruppe mit der ID 2 enthalten sind.

Inhalt - Joomla

Help30-Extensions-Plugin-Manager-Joomla-options-screen-de.png

Das Plugin hat folgende Optionen:

  • Kategorielöschungen überprüfen. Überprüft vor dem Löschen, ob Kategorien komplett leer sind.
  • E-Mail bei neuen Beiträgen. Sendet E-Mails, wenn neue Beiträge im Frontend eingereicht werden. Setzt voraus, dass die Option „E-Mail senden“ aktiviert ist.

Inhalt - Module laden

Lädt Module in Beiträgen mit der Syntax: {loadposition xx}, "xx" ist die benutzerdefinierte Position. Beispiel: {loadposition content-1} zeigt die Module der Position "content-1".

Das Plugin hat die folgende Option:

Help30-Extensions-Plugin-Manager-Edit-load-modules-options-screen-de.png

  • Style. Code, der die Module umgibt.

Inhalt - Seitenumbruch

Erlaubt die Erstellung eines Inhaltsverzeichnisses in einem entsprechend gegliederten Beitrag. Hierzu muss der Beitrag mit der Funktion „Seitenumbruch“ (normalerweise in der WYSIWYG-Editor-Symbolleiste zu finden) vorstrukturiert werden. Der Seitenumbruch wird durch eine einfache horizontale Linie im Textfenster dargestellt. Das Plugin hat folgende Optionen:

Help30-Extensions-Plugin-Manager-Edit-pagebreak-options-screen-de.png

  • Seitentitel anzeigen. Titel- und Überschriftenattribute vom Plugin zum Seitentitel-Tag hinzufügen.
  • Verzeichnisüberschrift. Anzeigen/Verbergen der Beitragsverzeichnisüberschrift. Die Überschrift wird über dem Inhaltverzeichnis angezeigt.
  • Eigene Überschrift. Einen eigenen Text für die Verzeichnisüberschrift eingeben. Wird kein Text eingegeben, wird ein Standardtext eingesetzt.
  • Inhaltsverzeichnis. Anzeige eines Inhaltsverzeichnisses auf mehrseitigen Beiträgen.
  • Alles anzeigen. Zeigt den Link „Alle Seiten“ im Inhaltsverzeichnis an, damit man den vollen Beitrag anzeigen kann.
  • Darstellung in. Den Beitrag in einzelnen Seiten, Tabs oder Slidern anzeigen.

Help30-Extensions-Plugin-Manager-Edit-pagebreak-description-options-screen-de.png

Inhalt - Seitennavigation

Stellt die "Weiter" & "Zurück"-Schaltfläche in Beiträgen, zum beispile in Blog- und Listen, zur Verfügung. Diese Parameter können eingestellt werden:

Anmerkung: Ist das Plugin deaktiviert, wird die Seitennavigation nicht angezeigt, die obigen Einstellungen haben keine Wirkung. Das Plugin hat folgende Optionen:

Help30-Extensions-Plugin-Manager-Edit-page-navigation-options-screen-de.png

  • Position. Position der Seitennavigation in Bezug zum Text ("Darunter", "Darüber").
  • Relativ zum. Ordnet die Seitennavigation relativ zum Text oder dem gesamten Beitrag an. „Gesamten Beitrag“ ordnet es über oder unter dem gesamten Beitrag inklusive des Titels und der „Weiterlesen“-Funktion. „Text“ hingegen plaziert die Seitennavigation direkt über oder unter dem Beitrag.
  • Link-Text. Den Text für anzuzeigende Links auswählen.

Inhalt - Suchindex

Änderungen an Inhalten aktualisieren den Suchindex nur, wenn das Plugin aktiviert ist.

Inhalt - Bewertung

Help30-Extensions-Plugin-Manager-Edit-vote-options-screen-de.png

  • Position. Festlegen, wo die Bewertung angezeigt wird ("Oben", "Unten").

Editor - CodeMirror

Das Plugin lädt den CodeMirror-Editor, der für die Arbeit mit Quellcode geeignet ist. So stellt er Syntax-Highlighting für viele Programmiersprachen bereit, vervollständigt Tags und unterstützt den gleichbleibenden Codeeinzug. Er hat diese Optionen:

Help30-Extensions-Plugin-Manager-Edit-codemirror-options-screen-de.png

  • Zeilennummerierung. Zeigt nummerierte Zeilen an.
  • Code-Faltung. Erlaubt Quelltextabschnitte zu gruppieren
  • Rand für Optionen. Den linken Rand neben der Zeilennummerierung für Code-Markierung und Code-Faltung anzeigen.
  • Aktive Zeile hervorheben. Hebt die Zeile hervor, in der sich der Eingabezeiger (Cursor) befindet.
  • Wortauswahl hervorheben. Alle Vorkommen des aktuell ausgewählten Worts im Dokument hervorheben.
  • Tags hervorheben. Zusammengehörende Tags hervorheben.
  • Klammern hervorheben. Zusammengehörende Klammern hervorheben.
  • Tag-Vervollständigung. Automatische Tag-Vervollständigung.
  • Klammervervollständigung. Automatische Klammervervollständigung.
  • Tastenbelegung. Aktiviert die Tastenbelegung von anderen beliebten Editoren.
  • Vollbildmodus. Eine F-Taste für das Wechseln in den Vollbildmodus auswählen.
  • Zusatztaste. Eine Zusatztaste für die Vollbildmodustaste auswählen.

Help30-Extensions-Plugin-Manager-Edit-codemirror-Appearance-options-screen-de.png

  • Theme. Definiert die Farben für den Editor.
  • Aktive Zeilenhervorhebungsfarbe. Die Farbe, die die aktiv ausgewählte Zeile hervorhebt. Wird mit 50 Prozent Deckkraft angezeigt.
  • Tag-Hervorhebungsfarbe. Die Hintergrundfarbe, die für das Hervorheben von Tags verwendet werden soll. Wird mit 50 %Deckkraft angezeigt.
  • Schriftart. Die Schriftart für den Editor. Sollte die gewählte Schriftart nicht installiert sein, wird sie von https://www.google.com/webfonts nachgeladen.
  • Schriftgröße (px). Die Schriftgröße im Editor.
  • Zeilenhöhe (em). Die Höhe einer Textzeile. Die Angabe ist in ems, was bedeutet, dass 1.0 gleich der Schriftgröße und 2.0 gleich der doppelten Schriftgröße ist.
  • Bildlaufleistenstil. Den Stil der Bildlaufleiste für CodeMirror auswählen.
  • Vorschau. Ein Beispiel, wie das CodeMirror Editor-Feld mit den derzeitigen Einstellungen aussehen würde ("Speichern" zum Übernehmen).

Editor - Keine

Das Plugin lädt Felder für Texteinträge. Anwendung: HTML-Code aus einer anderen Quelle kopieren, der durch einen WYSIWYG-Editor nicht verändert werden soll. Das Plugin hat keine Optionen.

Editor - TinyMCE

Das Plugin lädt den TinyMCE-Editor, den Standard-Editor von Joomla!.

Das Plugin hat folgende Optionen:

Help30-Extensions-Plugin-Manager-Edit-tinymce-sets-options-subscreen-de.png

  • Voreinstellung Tab. "Voreinstellung 2" (Standard "Öffentlich"), "Voreinstellung 1" ("Manager", "Registriert") oder "Voreinstellung 0" ("Administrator", "Editor", "Super Benutzer") wählen.

Help30-Extensions-Plugin-Manager-Edit-tinymce-basic-options-subscreen-de.png

  • Website-Skin. Das Aussehen (Skin) des Editors für die Website (Frontend) auswählen.
  • Administrator-Skin. Das Aussehen (Skin) des Editors für die Administration (Backend) auswählen.
  • MobilmodusDieser Modus sorgt bei mobilen Geräten dafür, dass der Editor in einen Modus mit größeren Schaltflächen für eine einfache Bedienung wechselt.
  • Drag & Drop für Bilder. Drag & Drop für das Hochladen von Bildern aktivieren.
  • Bilderverzeichnis. Das Verzeichnis, das die Bilddateien enthält, die im Bezug auf den Standardbildordner (einstellbar unter „Medien“ > „Optionen“) aufgelistet werden sollen.
  • Entity-Kodierung. Steuert, wie die HTML-Entitäten (Sonderzeichen) interpretiert werden. Empfohlene Einstellung ist „raw“ (keine Kodierung). „Namentlich“ verwendet eine benannte Notation z.B.: „<“. „Numerisch“ bedeutet die Verwendung einer numerischen Notation wie z.B. '%03c'. Hinweis: Die Suchfunktion kann fehlerhaft arbeiten, falls die Einstellung nicht „raw“ ist.
  • Autom. Sprachauswahl. Falls „Ja“, übernimmt der Editor automatisch die für den jeweiligen Benutzer eingestellte Sprache. Sollte die entsprechende Sprache für den Editor nicht installiert sein, wird auf Englisch zurückgegriffen.
  • Textrichtung. Die Standard-Textrichtung ("Links nach Rechts", "Rechts nach Links") wählen. Standard ist "Links nach Rechts"
  • Template-CSS-Klassen. Standardmäßig sucht das Plugin nach der Datei „editor.css“. Wenn es sie nicht im Standard-Templateverzeichnis finden kann, lädt es die Datei „editor.css“ vom System-Template.
  • Eigene CSS-Klassendatei.Die eigene CSS-Datei überschreibt die Standarddatei „editor.css“. Sie wird im Standard-Templateverzeichnis (z.B. „templates/beez3/css“) gesucht. Alternativ ist auch die Eingabe einer vollständigen URL zur eigenen CSS-Datei zulässig. Die in diesem Feld angegebene Datei, wird anstelle der Standard-Datei: „editor.css“ verwendet.
  • URLs. Relative oder Absolute URLs für Links. Standard ist "Relative".
  • Neue Zeilen. Neue Zeilen werden mit der Option "p" oder "br" erstellt. Standard ist "p".
  • Joomla!-Textfilter benutzen Wenn „An“ gewählt wird, werden die Textfilter aus der globalen Joomla!-Konfiguration für jede Benutzergruppe angewendet. Sollte „Aus“ gewählt werden, so werden die Filter hier für alle Benutzergruppen gleich angewendet.
  • Verbotene Elemente. Elemente, die aus dem Text entfernt werden. Warnung: Dieses Feld darf nicht leer sein! Soll alles erlaubt sein, bitte einen Dummytext benutzen, wie z.B. „cms“.
  • Erlaubte Elemente. Legt fest, welche Elemente nach dem Speichern im Text verbleiben. Die Standardeinstellung ist ein Mix aus der vollen HTML5- und HTML4-Spezifikation.
  • Zusätzlich erlaubte Elemente. Ermöglicht das Hinzufügen von spezifischen erlaubten Elementen zu den bereits bestehenden.
  • Größenänderung. Die Größenänderung des Editors, sowohl horizontal (Option „Horizontale Größenänderung“ beachten), als auch vertikal, aktivieren oder deaktivieren.
  • Horizontale Größenänderung. Die horizontale Größenänderung aktivieren oder deaktivieren.
  • Elementpfad. Falls auf AN gestellt, wird beim markierten Text die Klasse angezeigt.
  • Wortzähler. Wortzähler an/aus-
  • Erweiterte Bildverwaltung. Erweiterten Bildverwaltungsdialog aktivieren/deaktivieren.
  • Erweiterte Auflistung. Das Formatieren von Aufzählungen im Nummern- oder Aufzählungszeichenformat aktivieren oder deaktivieren.
  • Kontextmenü. Das Kontextmenü aktivieren oder deaktivieren.
  • Eigene Plugins. Eigene Plugins dem TinyMCE hinzufügen.
  • Eigene Buttons. Eigene Buttons dem TinyMCE hinzufügen.

Das Plugin hat diese erweiterten Optionen:

Help30-Extensions-Plugin-Manager-Edit-tinymce-advanced-options-subscreen-de.png

  • Anzahl der Voreinstellungen. Anzahl der Voreinstellungen, die erstellt werden können. Minimum sind drei.
  • HTML-Höhe. Höhe des HTML-Editors. Nur im „Erweitert-Modus“ und „Komplett-Modus“.
  • HTML-Breite. Breite des HTML-Editors. Nur im „Erweitert-Modus“ und „Komplett-Modus“.

Erweiterungen - Joomla!

Das Plugin verwalten die Updates von Erweiterungen, es hat keine Optionen.

Felder - Kalender

Das Plugin ermöglicht das Erstellen von Feldern des Typs „Kalender“ in Erweiterungen, die eigene Felder unterstützen.

Felder - Kontrollkästchen

Help30-Extensions-Plugin-Manager-Fields-checkboxes-options-subscreen-de.png

  • Kontrollkästchenwerte. Die Werte der Kontrollkästchen.

Felder - Farbe

Dieses Plugin ermöglicht das Erstellen von Feldern des Typs „Farbe“ in Erweiterungen, die eigene Felder unterstützen.

Felder - Editor

Help30-Extensions-Plugin-Manager-Fields-editor-options-subscreen-de.png

  • Schaltflächen anzeigen. Definiert, ob die „editors-xtd“-Schaltflächen (Kontakt, Felder, Menü, ...) angezeigt werden sollen.
  • Schaltflächen verbergen. Werte eingeben oder auswählen.
  • Breite. Bestimmt die Breite (in Pixeln) des WYSIWYG-Editors. Standard ist "100%".
  • Höhe. Bestimmt die Höhe (in Pixeln) des WYSIWYG-Editors. Standard ist "250px".
  • Filter. Dem System erlauben, bestimmte HTML-Tags oder ungefilterte Eingaben zu speichern.

Felder - Bildliste

Help30-Extensions-Plugin-Manager-Fields-imagelist-options-subscreen-de.png

  • Verzeichnis. Das Verzeichnis, das die Bilddateien enthält, die im Bezug auf den Standardbildordner (einstellbar unter „Medien“ > „Optionen“) aufgelistet werden sollen.
  • Mehrfachauswahl. Erlaubt die Auswahl mehrerer Werte.
  • Bildklasse. Die Klasse, die zum Bild hinzugefügt werden soll (src tag).

Felder - Ganze Zahlen

Help30-Extensions-Plugin-Manager-Fields-integer-options-subscreen-de.png

  • Mehrfachauswahl. Erlaubt die Auswahl mehrerer Werte.
  • Erster. Der niedrigste Wert der Liste.
  • Letzter. Der höchste Wert der Liste.
  • Schritt. Jede Option wird die vorherige Option um diesen Wert erhöhen. Beginnt mit dem ersten Wert und wird fortgesetzt, bis der letzte Wert erreicht ist.

Felder - Liste

Help30-Extensions-Plugin-Manager-Fields-list-options-subscreen-de.png

  • Mehrfachauswahl. Erlaubt die Auswahl mehrerer Werte.
  • Listenwerte. Die Werte der Liste.

Felder - Medien

Help30-Extensions-Plugin-Manager-Fields-media-options-subscreen-de.png

  • Verzeichnis. Das Verzeichnis, das die Bilddateien enthält, die im Bezug auf den Standardbildordner (einstellbar unter „Medien“ > „Optionen“) aufgelistet werden sollen.
  • Vorschau. Zeigt oder versteckt die Vorschau des ausgewählten Bildes.
  • Klasse. Die Klasse, die zum Bild hinzugefügt werden soll (src tag).

Felder - Optionsfeld

Help30-Extensions-Plugin-Manager-Fields-radio-options-subscreen-de.png

  • Werte. Die Auswahlmöglichkeiten für das Optionsfeld.

Fields - Repeatable

Plugin to create a repeatable form with customizable fields

Felder - SQL

Help30-Extensions-Plugin-Manager-Fields-sql-options-subscreen-de.png

  • Abfrage. Die SQL-Abfrage, die die Daten für die Dropdown-Liste liefert. Die Abfrage muss zwei Spalten zurückgeben; eine mit dem Namen"value", die die Werte der Listenelemente enthält; die andere mit dem Namen"text", die den Text in der Dropdown-Liste enthält.
  • Mehrfachauswahl. Erlaubt die Auswahl mehrerer Werte.

Felder - Text

Help30-Extensions-Plugin-Manager-Fields-text-options-subscreen-de.png

  • Filter. Dem System erlauben, bestimmte HTML-Tags oder ungefilterte Eingaben zu speichern.
  • Maximale Länge. Die maximale Anzahl an Zeichen, die eingegeben werden können.

Felder - Textbereich

Help30-Extensions-Plugin-Manager-Fields-textarea-options-subscreen-de.png

  • Zeilen. Die Höhe des sichtbaren Textbereichs in Zeilen. Wenn keine Angabe gemacht wird, gilt die Browsereinstellung. Dieser Wert hat keinen Einfluss auf die Anzahl der Zeichen, die in das Feld eingegeben werden können.
  • Spalten. Die Breite des sichtbaren Textbereichs in Spalten (nur alphanumerische Zeichen). Wenn keine Angabe gemacht wird, gilt die Browsereinstellung. Dieser Wert hat keinen Einfluss auf die Anzahl der Zeichen, die in das Feld eingegeben werden können.
  • Maximale Länge. Die maximale Anzahl an Zeichen, die eingegeben werden können.
  • Filter. Dem System erlauben, bestimmte HTML-Tags oder ungefilterte Eingaben zu speichern.

Felder - URL

Help30-Extensions-Plugin-Manager-Fields-url-options-subscreen-de.png

  • Schemata. Definiert die erlaubten URL-Schemata.
  • Relative URLs. Definiert, ob relative URLs erlaubt sind.

Felder - Benutzer

Das Plugin ermöglicht das Erstellen von Feldern des Typs „Benutzer“ in Erweiterungen, die eigene Felder unterstützen.

Felder - Benutzergruppenliste

Help30-Extensions-Plugin-Manager-Fields-usergrouplist-options-subscreen-de.png

  • Mehrfachauswahl. Erlaubt die Auswahl mehrerer Werte.

Installer - Aus Verzeichnis installieren

Das Plugin erlaubt es, Pakete aus einem Verzeichnis zu installieren.

Installer - Von URL installieren

Das Plugin erlaubt es, Pakete von einer URL aus zu installieren.

Installer - Durch Hochladen installieren

Das Plugin erlaubt es, Pakete vom lokalen Computer aus zu installieren.

Installer - Webkataloginstallation

Help30-Extensions-Plugin-Manager-Installer-install-from-web-options-subscreen-de.png

  • Tab-Position. Den Tab als ersten oder letzten Tab anzeigen.

Privacy - Action Logs

This plugin is responsible for exporting the action log data for a user's privacy request. This plugin has no options.

Privacy - Contacts

This plugin processes privacy related requests for the core Joomla contact data. This plugin has no options.

Privacy - Content

This plugin has no options.

Privacy - User Accounts

This plugin processes privacy related requests. This plugin has no options.

Privacy - User Messages

This plugin processes privacy related requests for the core Joomla user messages data. This plugin has no options.

Schnellstartsymbole - Joomla!-Erweiterungsaktualisierungen

Help30-Extensions-Plugin-Manager-QuickIcon-ExtensionsUpdatesNotification-options-subscreen-de.png

  • Gruppe. Die Plugin-Gruppe (der Wert wird mit anderen Gruppen verglichen, um Symbole einzufügen).

Quick Icon - Joomla! Privacy Requests Notification

Checks for privacy requests that need to be handled and notifies you when you visit the Control Panel page.

Schnellstartsymbole - Joomla!-Aktualisierungsüberprüfung

Help30-Extensions-Plugin-Manager-QuickIcon-UpdateNotification-options-subscreen-de.png

  • Gruppe. Die Plugin-Gruppe (der Wert wird mit anderen Gruppen verglichen, um Symbole einzufügen).

Schnellstartsymbole - PHP-Versionsprüfung

Überprüft den Support-Status der PHP-Version dieser Joomla!-Installation und zeigt eine Warnung an, wenn diese PHP-Version nicht vollständig unterstützt wird.

Suche - Kategorien

Help30-Extensions-Plugin-Manager-Edit-search-categories-screen-de.png

  • Suchlimit. Maximale Anzahl der Suchresultate.
  • Einträge durchsuchen. Veröffentlichte Elemente in die Suchresultate einbeziehen oder nicht.
  • Archiv durchsuchen. Archivierte Elemente in die Suchresultate einbeziehen oder nicht.

Suche - Kontakte

Help30-Extensions-Plugin-Manager-Edit-search-contacts-options-screen-de.png

  • Suchlimit. Maximale Anzahl der Suchresultate.
  • Einträge durchsuchen. Veröffentlichte Elemente in die Suchresultate einbeziehen oder nicht.
  • Archiv durchsuchen. Archivierte Elemente in die Suchresultate einbeziehen oder nicht.

Suche - Inhalt

Help30-Extensions-Plugin-Manager-Edit-search-content-options-screen-de.png

  • Suchlimit. Maximale Anzahl der Suchresultate.
  • Beiträge durchsuchen. Alle Beiträge in die Suchresultate einbeziehen oder nicht.
  • Archiv durchsuchen. Archivierte Elemente in die Suchresultate einbeziehen oder nicht.

Suche - Newsfeeds

Help30-Extensions-Plugin-Manager-Edit-search-newsfeeds-options-screen-de.png

  • Suchlimit. Maximale Anzahl der Suchresultate.
  • Einträge durchsuchen. Veröffentlichte Elemente in die Suchresultate einbeziehen oder nicht.
  • Archiv durchsuchen. Archivierte Elemente in die Suchresultate einbeziehen oder nicht.

Suche - Schlagwörter

Help30-Extensions-Plugin-Manager-Edit-search-tags-screen-de.png

  • Suchlimit. Maximale Anzahl der Suchresultate.
  • Verschlagwortete Einträge anzeigen. Einträge anzeigen, die Schlagwörter aus der Suche enthalten.

Suchindex - Kategorien

Das Plugin indexiert die Joomla!-Kategorien.

Suchindex - Kontakte

Das Plugin indexiert die Joomla!-Kontakte.

Suchindex - Inhalt

Aktualisiert den Joomla!-Beitrags-Index sobald ein Beitrag erstellt, bearbeitet oder gelöscht wird. HINWEIS: Das Plugin „Inhalt - Suchindex“ muss aktiviert sein.

Suchindex - Newsfeeds

Das Plugin indexiert die Joomla!-Newsfeeds.

Suchindex - Schlagwörter

Das Plugin indexiert die Joomla!-Schlagwörter.

System - Actions Log

Help30-Extensions-Plugin-Manager-Edit-ActionsLog-options-screen-en.png

  • Days to delete logs after. Enter how many days logs should be kept before they are deleted. Enter 0 if you don't want to delete the logs.

System - Debug

Das Plugin bietet eine Vielzahl von Systeminformationen, die im Front- und Backend unterhalb der Seite angezeigt werden und hat diese Optionen:

Help30-Extensions-Plugin-Manager-Edit-debug-options-screen-de.png

  • Erlaubte Gruppen. Debug-Informationen werden nur den Benutzergruppen gezeigt.
  • Laufzeitverhalten anzeigen. Verlauf des Profils zum Laufzeitverhalten anzeigen.
  • Abfragen anzeigen. Zeigt eine Liste der Abfragen, die während der Seitenanzeige ausgeführt wurden.
  • Speichernutzung anzeigen. Es wird die gesamte Speichernutzung angezeigt.

Sprache-Optionen

Help30-Extensions-Plugin-Manager-Edit-debug-language-options-screen-de.png

  • Fehler in Sprachdateien anzeigen. Listet alle Sprachdateien auf, die in Verbindung mit der Joomla!-INI-Spezifikation Fehler auslösen.
  • Sprachdateien anzeigen. Listet alle Sprachdateien auf, die Joomla! versucht hat zu laden.
  • Nicht übersetzte Sprachstrings anzeigen. Listet alle Sprachstrings auf, die nicht übersetzt wurden.
  • Das erste Wort entfernen. Bei Verwendung von Mehrwort-Strings immer das erste Wort entfernen.
  • Vom Anfang entfernen. Wörter am Anfang des Strings entfernen. Für Mehrwort-Strings folgendes Format anwenden: (Wort1|Wort2)
  • Am Ende entfernen. Wörter am Ende des Strings entfernen. Für Mehrwort-Strings folgendes Format anwenden: (Wort1|Wort2)

Protokollierung-Optionen

Help30-Extensions-Plugin-Manager-Edit-debug-logging-options-screen-de.png

System - Felder

Das System-Plugin ist erforderlich, um eigene Felder anzuzeigen.

System - Highlight

System Plugin, das spezifizierte Ausdrücke markiert bzw. hervorhebt.

System - Joomla!-Statistikerhebung

Help30-Extensions-Plugin-Manager-Edit-system-JoomlaStatistics-options-screen-de.png

  • Eindeutige ID. Ein eindeutiger Identifikator, der es dem Joomla!-Projekt ermöglicht, einzelne Installationen dieses Plugins zu zählen. Dieser Identifikator wird zusätzlich zu den Statistikdaten an den Server gesendet.
  • Intervall (Stunden). Die Statistikdaten werden alle X Stunden gesendet. Standard sind alle 12 Stunden.
  • Modus. Definiert, ob und wann die Statistiken gesendet werden.

Schnellstartsymbole - Joomla!-Aktualisierungsmitteilung

Help30-Extensions-Plugin-Manager-Edit-system-JoomlaUpdateNotification-options-screen-de.png

  • Super Benutzer E-Mails. Eine durch Kommata getrennte Liste von E-Mail-Adressen, die die Aktualisierungsmitteilung erhalten sollen. Die Adressen in der Liste MÜSSEN zu vorhandenen Super Benutzern gehören, die das gleichnamige Recht in Joomla! haben. Wenn keine der Adressen einen Super Benutzer gehört oder das Feld leer gelassen wird, dann wird die Aktualisierungsmitteilung an alle Super Benutzer geschickt.
  • E-Mail-Sprache. Wenn der Standardwert „Automatisch“ ausgewählt wird, wird die Aktualisierungsmitteilung in der gerade aktiven Website-Sprache - bei mehrsprachigen Webseiten - verschickt. Wenn explizit eine Sprache ausgewählt wird, so wird die Aktualisierungsmitteilung immer nur in dieser Sprache gesendet.

System - Sprachkürzel

Erlaubt es den Sprachkürzel in generierten HTML-Dokumenten zu ändern, um die Suchmaschinenfreundlichkeit zu erhöhen. Die Optionen des Plugins werden erst sichtbar, wenn das Plugin aktiviert und gespeichert wurde! Weitere Informationen sind auf W3.org (engl.) zu finden.

System - Sprachenfilter

Help30-Extensions-Plugin-Manager-Edit-system-language-filter-options-screen-de.png

  • Sprachauswahl für neue Besucher. Die Standardsprache auswählen oder es wird versucht, die im Browser eingestellte Sprache zu erkennen. Wenn die Browsereinstellungen nicht erkannt werden, wird die Standardsprache der Website eingestellt.
  • Automatischer Sprachwechsel. Diese Option wechselt automatisch die Sprache im Frontend nach der Anmeldung eines Benutzers auf seine ausgewählte Standard-Sprache.
  • Verknüpfungen. Diese Einstellung ermöglicht eine direkte Verknüpfung von mehrsprachigen Einträgen zueinander. So kann bei der Umschaltung der Sprache sofort der richtige Eintrag in der Zielsprache angezeigt werden. Der Standard-Startseiteneintrag ist immer verknüpft.
  • „Alternate“-Meta-Tag hinzufügen. Einen „Alternate“-Meta-Tag für verknüpfte Einträge hinzufügen. Dieser Meta-Tag sorgt dafür, dass Suchmaschinen den Eintrag als übersetzten Eintrag wahrnehmen und ihn ggf. bei mehrsprachigen Suchanfragen als übersetzte Version anbieten können.
  • „X-Default“-Meta-Tag hinzufügen. Diese Option fügt den „x-default“-Meta-Tag hinzu, um die Suchmaschinenoptimierung zu verbessern.
  • „X-Default“-Sprache. Die „x-default“-Sprache auswählen.
  • URL-Sprachkürzel entfernen. Das für die Standard Seitensprache eingestellten URL-Sprachkürzel bei aktivierten suchmaschinenfreundlichen URLs entfernen.
  • Cookie-Lebensdauer. Sprach-Cookies können nach Ende der Sitzung oder nach einem Jahr verfallen. Standard ist nach Ende der Sitzung.

System - Log Rotation

Help30-Extensions-Plugin-Manager-Edit-LogRotation-options-screen-en.png

  • Log Rotation (in days). How often should the logs be rotated.
  • Maximum Logs. The maximum number of old logs to keep.

System - Logout

Das Abmeldeplugin leitet den Benutzer auf die Startseite um, nachdem er sich in einem geschützten Seitenbereich abgemeldet hat.

System - P3P-Richtlinien

Help30-Extensions-Plugin-Manager-Edit-P3PPolicy-options-screen-de.png

  • P3P Richtlinien Tags. Die P3P-Richtlinien-Tags eingeben. Für weitere Informationen die Plattform für die Datenschutzbestimmungen konsultieren: www.w3.org/TR/P3P.

System - Seitencache

Das Plugin bietet Seitenzwischenspeicherung (Cache-Funktion). Damit können Webserver Seiten zwischenspeichern, schneller an Benutzer senden und ihre Arbeitsbelastung reduzieren. Das Plugin hat diese Optionen:

Help30-Extensions-Plugin-Manager-Edit-cache-options-screen-de.png

  • Browser-Cache benutzen. Wenn „Ja“, wird der Mechanismus zum Speichern einer Seite im Browser benutzt. Standard ist "Nein".
  • Menüeinträge ausschließen. Die Menüeinträge eingeben, die von der Zwischenspeicherung (Cache) ausgeschlossen werden sollen.

System - Privacy Consent

This plugin allows to collect the consent of your users to the site's privacy policy and to manage the consent expiration. Help30-Extensions-Plugin-Manager-Edit-privacyconsent-options-screen-en.png

  • Short Privacy Policy. Allows you to enter a summary of your privacy policy or keep the existing one
  • Privacy Article. Select or Create an article for your privacy policy to link to your user's form
  • Redirect Message. The message which will be displayed on redirectEnter your own message or keep the existing one.

Help30-Extensions-Plugin-Manager-Edit-privacyconsent-expiration-screen-en.png

  • Enable. (Yes/No) Expiration is disable by default. Enable it if you want to perform checks for the expiration of privacy consents.
  • Periodic check (days). (0 to 120 days) 30 days by default. If Expiration is enable, define the number of days to perform the check.
  • Expiration. (180 to 720 days) 360 days by default. If Expiration is enable, define the number of days when the privacy consent expires.
  • Remind. (0 to 120 days) 30 days by default. If Expiration is enable, define the number of days when a reminder should be sent before the expiration of the privacy consent.

System - Umleitung

Help30-Extensions-Plugin-Manager-Edit-redirect-options-screen-de.png

  • URLs sammeln. Diese Option steuert, ob neue 404-Links gesammelt werden sollen. Diese Option vermeidet unnötige Einträge in der Datenbank.
  • Domain in die abgelaufene URL aufnehmen. Abgelaufene URL absolut (mit Domain) oder relativ (ohne Domain) speichern.
  • Auszuschließende URLs. Reguläre Ausdrücke oder Begriffe definieren, die beim Speichern ausgeschlossen werden sollen.

System - Angemeldet bleiben

Das Plugin stellt die „Angemeldet bleiben“-Funktion zur Verfügung. Das Plugin „Authentifizierung - Cookies“ muss aktiviert sein, damit dieses Plugin funktioniert.

System - SEF

Hinzufügen von SEF-Support für Beitragslinks. Funktioniert in HTML und benötigt keinen speziellen Tag. Das Plugin hat diese Option: Help30-Extensions-Plugin-Manager-Edit-sef-options-screen-de.png

  • Website-Domain. Wenn die Website über mehrere Domains aufgerufen werden kann, so wird hier nur die übliche und vom Ersteller gewünschte Domain eingetragen. Anmerkung: https://example.com und https://www.example.com sind unterschiedliche Domains.

System - Sitzungsdaten bereinigen

Help30-Extensions-Plugin-Manager-Edit-SessionDataPurge-options-screen-de.png

  • Sitzungsdatenbereinigung aktivieren. Wenn aktiviert, wird dieses Plugin versuchen, abgelaufene Daten zu bereinigen, basierend auf der Häufigkeit, die durch die Wahrscheinlichkeit und den Divisor berechnet wird.
  • Sitzungsmetadatenbereinigung aktivieren. Wenn aktiviert, wird dieses Plugin optionale Sitzungsmetadaten aus der Datenbank entfernen. Bitte beachten, dass diese Operation nicht ausgeführt wird, wenn der Datenbank-Handler verwendet wird, da diese Daten im Rahmen der Bereinigung von Sitzungsdaten gelöscht werden.
  • Wahrscheinlichkeit. In Kombination mit dem Divisor-Feld werden diese beiden Felder verwendet, um die Häufigkeit der Session-Datenbereinigung zu bestimmen, die bei einer Anforderung ausgelöst wird.
  • Divisor. In Kombination mit dem Wahrscheinlichkeitsfeld werden diese beiden Felder verwendet, um die Häufigkeit zu bestimmen, mit der die Bereinigung der Sitzungsdaten bei einer Anforderung ausgelöst wird. Die Wahrscheinlichkeit wird mit Hilfe von Wahrscheinlichkeit/Divisor berechnet, z.B. 1/100 bedeutet, dass eine 1%ige Wahrscheinlichkeit besteht, dass der Prozess bei jeder Anfrage ausgeführt wird.

System - User Log

Help30-Extensions-Plugin-Manager-Edit-UserLog-options-screen-de.png

  • Benutzernamen speichern. Diese Option protokolliert Benutzernamen, die eine fehlerhafte Anmeldung am System vornehmen.

Zwei-Faktor-Authentifizierung - Google Authenticator

Help30-Extensions-Plugin-Manager-Edit-GoogleAuth-options-screen-de.png

  • Einsatzbereich. (Website/Administrator/Beide) In welchen Bereichen die Zwei-Faktor-Authentifizierung eingesetzt werden soll.

Zwei-Faktor-Authentifizierung - YubiKey

Help30-Extensions-Plugin-Manager-Edit-YubiKey-options-screen-de.png

  • Einsatzbereich. (Website/Administrator/Beide) In welchen Bereichen die Zwei-Faktor-Authentifizierung eingesetzt werden soll.

Benutzer - Kontakterstellung

Help30-Extensions-Plugin-Manager-Edit-contact-creator-options-screen-de.png

  • Automatisch erstellte Kontaktseite. Ein formatierter String zum automatischen Erstellen einer Kontaktwebseite. [name] wird ersetzt durch den Namen, [username] wird ersetzt durch den Benutzernamen [userid] wird ersetzt durch die Benutzer ID und [email] wird ersetzt durch die E-Mail.
  • Kategorie. Kategorie standardmäßig einem Kontakt zuordnen.
  • Kontakt automatisch veröffentlichen. Optional sind Kontakte standardmäßig veröffentlicht („Ja“) oder versteckt („Nein“).

Benutzer - Joomla!

Help30-Extensions-Plugin-Manager-Edit-joomla-options-screen-de.png

  • Automatisch Benutzer erstellen. Wenn möglich automatisch Benutzer registrieren.
  • Benachrichtigungs-E-Mail an den Benutzer. Wenn der Administrator ein neues Benutzerkonto anlegt, legt er auch fest, ob eine E-Mail mit Benutzernamen und Passwort an den Benutzer gesendet wird.
  • Alle Sitzungen beenden?. Auf „Nein“ setzen, um die Funktion zu deaktivieren.

Benutzer - Profile

Das Plugin fügt die Möglichkeit eines Benutzerprofils zur Website. Benutzer können Profilfelder ausfüllen, die in den Plugin-Optionen aktiviert sind. Es wird zwischen Feldern bei der Anmeldung und dem eigenen Profil unterschieden. Für Neuanmeldungen den Teil "Benutzerprofilfelder für die Registrierungs- und Administrationsmaske" einstellen. Für registrierte Benutzer den Teil "Benutzerprofilfelder zum Bearbeiten des Benutzerprofils" einstellen. Für jedes Feld gibt es diese Optionen:

  • Benötigt. Das Feld wird angezeigt, Benutzer müssen es ausfüllen.
  • Optional. Das Feld wird angezeigt, Benutzer können es ausfüllen.
  • Deaktiviert. Das Feld wird nicht angezeigt.

Help30-Extensions-Plugin-Manager-Edit-profile-options-screen-de.png

  • Für "Allgemeine Nutzungsbedingungen" sind die Optionen "Benötigt" und "deaktiviert". Bei "Benötigt" muß der Benutzer den Nutzungsbedingungen zustimmen.

User - Terms and Conditions

This plugin allows to collect the consent of your users to the site's terms and conditions. Help30-Extensions-Plugin-Manager-Edit-termsandconditions-options-screen-en.png

  • Short Terms & Conditions. Allows you to enter a summary of your Terms & Conditions or keep the existing one.
  • Terms & Conditions Article. Select or Create an article for your Terms & Conditions to link to your user's form.

Tipps

  • Wird TinyMCE als Editor verwendet, kann die Werkzeugleiste in den Parametern des Plugins "Editor - TinyMCE" eingestellt werden.
  • Seit Joomla! 1.6 werden konfigurierbare Plugin-Einstellungen als 'Optionen' bezeichnet. Vorher wurden sie 'Parameter' genannt. Beide Bezeichnungen werden in Hilfedokumentationen und Tutorials austauschbar verwendet.

Zugehörige Informationen