Help39

Globale Konfiguration der Website

From Joomla! Documentation

This page is a translated version of the page Help39:Site Global Configuration and the translation is 88% complete.

Other languages:
Deutsch • ‎English • ‎español • ‎français • ‎Bahasa Indonesia • ‎日本語 • ‎Nederlands • ‎Türkçe • ‎中文(台灣)‎

Steuert alle wichtigen globalen Einstellungen einer Joomla!-Webseite. Das beinhaltet die folgenden Bereiche: Website, System, Server, Textfilter und Berechtigungen.

Beschreibung

Die Globale Konfiguration erlaubt es, die Joomla!-Website an die persönlichen Vorlieben anzupassen. Die an dieser Stelle vorgenommenen Einstellungen gelten für die gesamte Website.

Zugriff

Um auf diese Anzeige zuzugreifen, kann man entweder:

  • im Kontrollzentrum auf den Eintrag Global klicken oder
  • in der oberen Menüleiste unter System den Eintrag Konfiguration auswählen.

Bildschirmfoto

Help-3x-configuration-global-configuration-de.png

Details

Site

Website-Einstellungen

  • Name der Website: Der Name der Website. Dieser wird an verschiedenen Stellen verwendet (z. B. in der Titelleiste des Browsers im Backend und den Offline-Seiten).
  • Website offline: (Ja/Nein). Soll der Zugriff auf die Website blockiert werden? Falls "Ja" gewählt wird, wird auf der Startseite eine Meldung angezeigt.
  • Offline-Text: (Verbergen/Eigenen Text benutzen/Standardtext benutzen). Zeigt einen Offline-Text im Frontend an oder nicht. Ein benutzerdefinierter Text kann unter "Eigener Text" eingegeben werden. Der Standardtext wird aus der Sprachdatei für das Frontend geladen, sollte kein eigener Text definiert sein.
  • Eigener Text: Der eigene Offlinetext wird genutzt, wenn "Offline-Text" auf "Eigenen Text benutzen" eingestellt wurde.
  • Offline-Bild: Ein optionales Bild, das auf der Standard Offline-Seite angezeigt wird. Es muss sichergestellt sein, dass das Bild nicht breiter als 400 Pixel ist.
  • Inline-Bearbeitung: (Module & Menüs/Module/Keine). Auswählen, ob den im Frontend angemeldeten Administratoren die Inline-Bearbeitung für Module und Menüeinträge angezeigt werden sollen (das Template muss diese Funktion unterstützen).
  • Standard Editor: (Editor - CodeMirror/Editor - Keine/Editor - TinyMCE). Den Standard-Texteditor auswählen. Registrierte Benutzer haben die Möglichkeit diese Einstellung in ihrem persönlichen Profil wieder zu überschreiben, wenn diese Option ebenfalls aktiviert wurde.
  • Standard Captcha: (None Selected). Die Standard Captcha-Einstellung für die Site auswählen. Eventuell müssen weitere Daten für das ausgewählte Captcha-Plugin unter Plugins eingegeben werden.
  • Standard Zugriffsebene: (Gast/Öffentlich/Registriert/Spezial/JDoc-de (Beispiel)/Super Benutzer). Die Standard-Zugriffsebene für neue Inhalte, Menüeinträge und andere Einträge.
  • Standard Listenlänge: (5/10/15/20/25/30/50/...). Gibt die standardmäßige Länge für die Listenansichten in der Administration für alle Benutzer vor.
  • Standard Feed-Länge: (5/10/15/20/25/30/50/...). Die gewünschte Anzahl Beiträge auswählen, die in den Feeds angezeigt werden sollen.
  • Feed-E-Mail: (Autor-E-Mail/Website-E-Mail/Keine E-Mail). Der RSS- und Atom-Feed beinhalten die E-Mail-Adresse des Autors. "Autor-E-Mail" nutzt für den Feed die E-Mail-Adresse jedes einzelnen Autors (von der Benutzerverwaltung). "Website-E-Mail" nutzt hierfür die Standard-E-Mail-Adresse.

Globale Metadaten

  • Meta-Beschreibung: Eine Beschreibung der gesamten Website für Suchmaschinen. Üblicherweise ist ein Maximum von 20 Wörtern optimal.
  • Meta-Schlüsselwörter: Schlüsselwörter und Ausdrücke, die die Website gut beschreiben. Schlüsselwörter werden mit einem Komma und ganze Ausdrücke werden mit einfachen Anführungszeichen getrennt.
  • Robots: (index, follow/noindex, follow/index, nofollow/noindex, nofollow). Robots Anweisungen..
  • Inhaltsrechte: Legt fest, welche Rechte andere Personen beim Gebrauch des Inhalts haben.
  • Autor-Meta-Tag anzeigen: (Ja/Nein). Zeigt den Autor-Meta-Tag bei der Anzeige von Beiträgen an.
  • Joomla!-Version anzeigen: (Ja/Nein). Die Joomla!-Version im Generator-Meta-Tag anzeigen.

Suchmaschinenoptimierung (SEO)

  • Suchmaschinen-freundliche URL: (Ja/Nein). Optimiert die Webadressen (URLs) für Suchmaschinen.
  • URL-Rewrite nutzen: (Ja/Nein). Auswählen, ob das Rewrite-Modul, um Webadressen abzufangen die spezifische Bedingungen erfüllen, um sie umzuschreiben, genutzt werden soll. Verfügbar für IIS 7 und Apache. Nur Apache-Webserver! Unbedingt vor der Aktivierung die Datei "htaccess.txt" in ".htaccess" umbenennen! Nur IIS 7-Webserver! Unbedingt vor der Aktivierung und nach der Installation des IIS URL-Rewrite-Moduls, die Datei "web.config.txt" in "web.config" umbenennen.
  • Dateiendung an URL anfügen: (Ja/Nein). In der Einstellung "Ja" fügt das System eine zum Dokumenttyp passende Endung an die Webadresse an.
  • Unicode Aliase: (Ja/Nein). Eine Auswahl zwischen Umschreibung ("transliteration") und Unicode-Aliasen treffen. Die Standardeinstellung ist die Umschreibung von Aliassen.
  • Seitenname auch im Titel: (Danach/Davor/Nein). Beginnt oder endet alle Seitentitel mit dem Seitennamen. Beispiel: Titelzeile: "Mein Seitenname - Mein Beitragsname".

Cookies

  • Domaincookie: Die Domain eingeben, die für Sitzungscookies genutzt werden soll. Mit einem Punkt (".") starten, wenn der Sitzungscookie auch für alle Subdomains gelten soll.
  • Cookie-Pfad: Der Pfad, für den der Cookie gültig ist.

System

Help-3x-configuration-global-configuration-system-de.png

System

  • Protokollverzeichnis: Ein Verzeichnis auswählen, um die Joomla! spezifischen Protokolldaten zu sichern.
  • Hilfeserver: (English (GB) - Joomla help wiki/Français (FR) - Aide de Joomla!). Einen Hilfeserver auswählen, von dem die Hilfeseiten angezeigt werden sollen.

Fehlersuche (Debug)

  • System debuggen: (Ja/Nein). Wenn aktiviert, werden diagnostische Informationen, Übersetzungen und SQL-Fehler (wenn vorhanden) angezeigt. Die Informationen werden auf jeder Seite im Joomla!-Backend und Frontend angezeigt. Es wird ausdrücklich davon abgeraten, diese Informationen auf einer Live-Seite anzuzeigen!
  • Sprache debuggen: (Ja/Nein). Auswählen, ob die Fehleranzeiger (** ... **) oder (?? ... ??) für die Joomla!-Sprache angezeigt werden sollen. "Sprache debuggen" funktioniert auch ohne die Aktivierung von "System debuggen", zeigt dann allerdings nicht die benötigten zusätzlichen Informationen an, die bei der Korrektur der Fehler hilfreich wären.

Zwischenspeicher (Cache)

  • Cache-Speicher: (File). Einen Cache-Speicher auswählen, um das Zwischenspeichern zu aktivieren. Der Joomla! eigene Cache speichert immer alles in Dateien. Es ist sicherzustellen, dass das "Cache"-Verzeichnis beschreibbar ist.
  • Cache-Verzeichnis: Bitte ein beschreibbares Verzeichnis angeben, in dem die Zwischenspeicher (Cache)-Dateien gespeichert werden sollen.
  • Cache-Dauer: Die maximale Dauer in Minuten, die eine Cache-Datei gespeichert bleibt, bevor sie aktualisiert wird.
  • Plattformspezifischer Cache: (Ja/Nein). Aktiviert oder deaktiviert den plattformspezifischen Cache. Aktivieren, wenn das generierte HTML sich für verschiedene Geräte unterscheidet. (Standard: Deaktiviert).
  • Cache: (AUS - Cache deaktiviert/AN - Normales Caching/AN - Erweitertes caching). Den Zwischenspeicher (Cache) aktivieren oder deaktivieren und das Cache-Level angeben. Normales Caching: Kleiner System-Cache. Erweitertes Caching (Standard): Schnellerer, größerer System-Cache, inklusive eines Modul-Caches. Nicht für extrem große Webseiten zu empfehlen.

Sitzung (Session)

  • Sitzungsspeicher: (Datenbank/PHP). Legt das Verfahren fest, wie Joomla! angemeldete Benutzer nach ihrer Anmeldung identifiziert, wenn diese keine dauerhaften Cookies in ihren Browsern aktiviert haben. Wenn "PHP" ausgewählt wird, wird der Wert session.save_handler aus der PHP-Konfiguration verwendet.
  • Sitzungslänge: Eine automatische Abmeldung, die nach Ablauf der eingegebenen Zeit (in Minuten) der Inaktivität eines Benutzers durchgeführt wird. Ein zu groß gewählter Wert ist ein Sicherheitsrisiko.
  • Gemeinsame Sitzungen: (Ja/Nein). Wenn diese Option aktiviert ist, wird eine Benutzersitzung zwischen dem Website- und Administrationsbereich der Site gemeinsam genutzt. Durch Ändern des Werts werden alle vorhandenen Sitzungen auf der Website ungültig.

Server

Help-3x-configuration-global-configuration-server-de.png

Server

  • Tempverzeichnis: Bitte ein beschreibbares Verzeichnis für temporäre Dateien angeben.
  • Gzip-Komprimierung: (Ja/Nein). Sofern vom Webserver unterstützt, die Seitenausgabe komprimiert ausgeben (buffered output).
  • Fehler berichten: Die Parameter setzen die Ebene der Fehlerberichte, die von PHP auf der Joomla!-Site verwendet werden. Es sind fünf Optionen: Standard, Keine, Einfach, Maximum, Entwicklung. "Standard" überlässt die Ebene des PHP-Fehlerberichtes den Server-Einstellungen (üblicherweise in der "php.ini"-Datei). "Keine" schaltet PHP-Fehlerberichte aus und "Einfach", "Maximum", "Entwicklung" überschreiben die Server-Einstellungen für eine Basis-Ebene der Berichte (für "Einfach") und der Berichte alle Fehler ("Maximum" und "Entwicklung").
    Tipp. Sollte die Joomla!-Site nicht in der Lage sein, die Administrator-Seite zur Fehlerausgabe zu verwenden, kann die "configuration.php" geändert werden. In "$error_reporting" den Parameter auf den Wert 'maximum' setzen ist gleichbedeutend mit dem Fehlerbericht "Maximum".
  • HTTPS erzwingen: (Keine/Nur Administrator/Gesamte Website). Diese Option erlaubt es, dass bestimmte Bereiche nur noch über HTTPS aufgerufen werden können und sichere Cookies verwendet werden. Diese Bereiche können dann nicht mehr ohne HTTPS aufgerufen werden. Hinweis: Beim Server muss das HTTPS-Protokoll aktiviert sein, um diese Option verwenden zu können.

Zeitzone

  • Website-Zeitzone: (Koordinierte Weltzeituhr (UTC)/Abidjan/Accra/Addis Ababa/Algiers/Asmara/...). Den gewünschten Ort auswählen, um die Anzeige für Datum und Uhrzeit einzurichten.

FTP

  • FTP aktivieren: (Ja/Nein). Aktiviert die in Joomla! eingebaute Unterstützung für FTP ("File Transfer Protocol" / Protokoll zur Dateiübertragung) als Alternative zum normalen Dateiupload von Joomla!

Proxy

  • Proxyunterstützung: (Ja/Nein). Sorgt dafür, dass Joomla! einen Proxyserver zur Verbindung mit externen URLs nutzt. Dies ist in manchen Serverumgebungen notwendig, damit zum Beispiel die Joomla!-Aktualisierungskomponente Daten abrufen kann.

Datenbank

  • Typ: (MySQL (PDO)/MySQLi). Der verwendete Typ der Datenbank, der während der Installation eingegeben wurde. Dieses Feld sollte nicht verändert werden, außer in speziellen Fällen, wie beim Umzug der Datenbank zu einem neuen Webhoster.
  • Server: Der Servername der Datenbank, der während der Installation eingegeben wurde. Dieses Feld sollte nicht verändert werden, außer in speziellen Fällen, wie z.B. beim Umzug der Datenbank zu einem neuen Webhoster.
  • Benutzer: Der Benutzername für den Datenbankzugriff, der während der Installation eingegeben wurde. Dieses Feld sollte nicht verändert werden, außer in speziellen Fällen, wie z.B. beim Umzug der Datenbank zu einem neuen Webhoster.
  • Datenbank: Der Name der Datenbank, der während der Installation eingegeben wurde. Dieses Feld sollte nicht verändert werden, außer in speziellen Fällen, wie z.B. beim Umzug der Datenbank zu einem neuen Webhoster.
  • Präfix: Der Servername der Datenbank, der während der Installation eingegeben wurde. Dieses Feld sollte nicht verändert werden, außer in speziellen Fällen, wie z.B. beim Umzug der Datenbank zu einem neuen Webhoster.

Mailing

  • Mails senden: (Ja/Nein). Um das Versenden von E-Mails durch Joomla! zu aktivieren "Ja" auswählen, ansonsten "Nein" auswählen. Warnung: Es wird empfohlen die Website offline zu nehmen, wenn die Mail-Funktion deaktiviert wird!
  • Serien-Mail deaktivieren: (Ja/Nein). Um die Serien-Mail-Funktion zu deaktivieren "Ja" auswählen. Bei "Nein" kann die Serien-Mail-Funktion von den berechtigten Benutzern verwendet werden.
  • Absenderadresse: Diese E-Mail-Adresse erscheint bei den von der Website verschickten E-Mails.
  • Absendername: Dieser Text wird zusätzlich im "Von:"-Bereich einer vom System gesendeten E-Mail ergänzt. Normalerweise der Seitenname.
  • Antwortadresse: Die Standard-Antwortadresse, an die Antworten von Benutzern gesendet werden.
  • Antwortname: Dieser Text wird zusätzlich im "An:"-Bereich einer vom System gesendeten E-Mail ergänzt.
  • Mailer: (PHP Mail/Sendmail/SMTP). Mit welcher Mailerfunktion sollen die E-Mails verschickt werden?

Textfilter

Help-3x-configuration-global-configuration-text-filters-de.png

Die Textfilter-Einstellungen werden bei Texteditor-Feldern der Benutzer der gewählten Gruppen angewendet. Die Filter-Optionen geben mehr Kontrolle über das von Benutzer eingegebene HTML. Je nach Site-Erfordernis von strikt bis großzügig. Die Filter sind Opt-in, die Standard-Einstellungen sind ein guter Schutz gegen Markup üblicher Website-Attacken.

Berechtigungen

Help-3x-configuration-global-configuration-permissions-de.png

Verwaltung von Zugriffsrechten für die folgenden Benutzergruppen. Die untenstehenden Hinweise sollten beachtet werden.

  • Seitenanmeldung: (Nicht gesetzt/Erlaubt/Verweigert). Erlauben oder Verweigern der Seitenanmeldung für Benutzer der Gruppe "Öffentlich". Ermöglicht Benutzern der Gruppe, sich im Frontend anzumelden.
  • Administratoranmeldung: (Nicht gesetzt/Erlaubt/Verweigert). Erlauben oder Verweigern der Administratoranmeldung für Benutzer der Gruppe "Öffentlich". Ermöglicht Benutzern der Gruppe, sich im Administrator-Backend anzumelden.
  • Offlinezugang: (Nicht gesetzt/Erlaubt/Verweigert). Erlauben oder Verweigern des Offlinezugangs für Benutzer der Gruppe "Öffentlich". Ermöglicht Benutzern der Gruppe, sich im Frontend anzumelden, wenn die Site offline ist.
  • Super Benutzer: (Nicht gesetzt/Erlaubt/Verweigert). Erlauben oder Verweigern von Super Benutzer für Benutzer der Gruppe "Öffentlich". Ermöglicht Benutzern der Gruppe, jede Aktion an der gesamten Site, unabhängig jeder Berechtigungs-Einstellung.
  • Configure Options Only: (Not Set/Allowed/Denied). Allow or deny Configure Options Only for users in the Public group. Allows users in the group to edit the options except the permissions of any extension.
  • Nur Optionen konfigurieren: (Nicht gesetzt/Erlaubt/Verweigert). Erlauben oder Verweigern des Zugriff zur Administrations-Oberfläche für Benutzer in der Gruppe "Öffentlich". Administrationszugriff erlaubt den Benutzern der Gruppe Zugriff auf die Administrations-Oberfläche ausgenommen der globalen Konfiguration.
  • Erstellen: (Nicht gesetzt/Erlaubt/Verweigert). Erlauben oder Verweigern von Erstellen für Benutzer der Gruppe "Öffentlich". Ermöglicht Benutzern der Gruppe, jeden Inhalt in jeder Erweiterung zu erstellen.
  • Löschen: (Nicht gesetzt/Erlaubt/Verweigert). Erlauben oder Verweigern von Löschen für Benutzer der Gruppe "Öffentlich". Ermöglicht Benutzern der Gruppe, jeden Inhalt in jeder Erweiterung zu löschen.
  • Bearbeiten: (Nicht gesetzt/Erlaubt/Verweigert). Erlauben oder Verweigern von Bearbeiten für Benutzer der Gruppe "Öffentlich". Ermöglicht Benutzern der Gruppe, jeden Inhalt in jeder Erweiterung zu bearbeiten.
  • Status bearbeiten: (Nicht gesetzt/Erlaubt/Verweigert). Erlauben oder Verweigern, Status bearbeiten für Benutzer der Gruppe "Öffentlich". Ermöglicht Benutzern der Gruppe, den Status jedes Inhalts in jeder Erweiterung zu bearbeiten.
  • Eigene Inhalte bearbeiten: (Nicht gesetzt/Erlaubt/Verweigert). Erlauben oder Verweigern, Eigene Inhalte zu bearbeiten für Benutzer der Gruppe "Öffentlich". Ermöglicht Benutzern der Gruppe, jeden ihrer Inhalte in jeder Erweiterung zu bearbeiten.
  • Inhalt von eigenen Feldern bearbeiten: (Nicht gesetzt/Erlaubt/Verweigert). Erlauben oder Verweigern für Benutzer, Inhalte eigener Feldern in jeder Erweiterung zu bearbeiten.

Toolbar

Oben links wird diese Toolbar angezeigt:

Help30-Save-SaveClose-Cancel-Help-toolbar-de.png

Die Funktionen sind:

  • Speichern: Speichert die Konfigurationsdaten und bleibt auf der aktuellen Seite.
  • Speichern & Schließen: Speichert die Konfigurationsdaten und schließt das Bearbeitungsformular.
  • Abbrechen: Schließt die aktuelle Seite und kehrt ohne Speicherung der Änderungen zur vorherigen Seite zurück.
  • Hilfe: Öffnet die Hilfe-Seite.

Tipps

  • Die meisten, wenn nicht sogar alle diese Einstellungen können einmalig gesetzt werden und müssen dann nicht mehr aufgerufen werden.
  • Wenn größere Änderungen vorgenommen werden müssen, sollte die Website zunächst offline getestet werden, um sicherzustellen, dass alles funktioniert.
  • Die Einstellungen werden in der Datei configuration.php im Joomla-Stammverzeichnis gespeichert. Um die Änderungen speichern zu können, muss entweder FTP aktiviert sein oder die Datei configuration.php muss über Schreibzugriff verfügen.

Verwandte Informationen