Help4.x

Erweiterungen: Überprüfen

From Joomla! Documentation

This page is a translated version of the page Help4.x:Extensions: Discover and the translation is 100% complete.

Other languages:
Deutsch • ‎English • ‎Nederlands

Beschreibung

Diese Übersicht erlaubt es, Erweiterungen zu finden, die nicht über die normale Joomla!-Installation installiert wurden. Auf diese Weise können große Erweiterungen installiert werden, die auf normalem Weg nicht zu installieren sind. Als Beispiel sind hier zu große (Dateigröße) Erweiterungen zu nennen, die nicht einfach über das Webformular hochgeladen werden können. Dies liegt häufig an den Einschränkungen der Hosting-Umgebung. Mit dieser Funktion können die Erweiterungen direkt via FTP oder SFTP auf den Webspace in das passende Verzeichnis hochgeladen werden. Anschließend kann die „Überprüfen“-Funktion genutzt werden, um neu hochgeladene Erweiterungen in Joomla! zu nutzen. Durch die Nutzung der „Überprüfen“-Funktion können sogar mehrere Erweiterungen gleichzeitig installiert werden. Dafür müssen nur folgende Schritte ausgeführt werden:

  1. Die entpackten Dateien der Erweiterung in das passende Verzeichnis der Joomla!-Installation hochladen. Wenn beispielsweise eine Template-Erweiterung in die Joomla!-Installation aufgenommen werden soll, muss ein Verzeichnis für diese Template-Erweiterung im Unterverzeichnis /templates der Joomla!-Installation erstellt werden. Dann könnten die Dateien der Template-Erweiterung in dieses Verzeichnis hochgeladen werden.
  2. Nach dem Hochladen der Erweiterungsdateien die „Überprüfen“-Seite aufrufen und den „Überprüfen“-Button in der Werkzeugleiste anklicken. Dadurch wird die Suchfunktion gestartet, welche die Joomla!-Erweiterungsverzeichnisse nach nicht installierten Erweiterungen durchforsten wird.
  3. Falls die hochgeladene Erweiterung mit der Joomla!-Version kompatibel und noch nicht installiert ist, wird sie in der Liste der gefundenen Erweiterungen auf diesem Bildschirm erscheinen.
  4. Das Kontrollkästchen (Checkbox) links neben der entdeckten Erweiterung markieren und dann auf die Schaltfläche Installieren in der Symbolleiste klicken. Dadurch wird die Erweiterung in der Joomla!-Installation eingerichtet.

Wie darauf zugreifen

  • Im Administrator-Menü die Option System  Installierenen  Überprüfen wählen.

Screenshot

Help-4x-Extensions-Extension-Manager-Discover-screen-de.png

Spalten Überschriften

  • Checkbox: Dieses Kästchen markieren, um einen oder mehrere Einträge auszuwählen. Um alle Einträge auszuwählen, das Kästchen im Spaltenkopf markieren. Nachdem ein oder mehrere Kästchen markiert sind, auf eine Schaltfläche in der Werkzeugleiste klicken, um eine Aktion für den ausgewählten Eintrag oder die ausgewählten Einträge durchzuführen. Viele Aktionen, wie z.B. Veröffentlichen und Verstecken, können mit mehreren Einträgen arbeiten. Andere, wie z.B. Bearbeiten, funktionieren gleichzeitig jeweils nur mit einem Eintrag. Wenn mehrere Einträge markiert sind und Sie auf „Bearbeiten“ drücken, wird der erste der markierten Einträge zur Bearbeitung geöffnet.
  • Name. Der Name der Erweiterung.
  • Bereich. Zeigt an, ob es eine Site- oder Administrator-Erweiterung ist.
  • Typ. Der Erweiterungstyp – Modul, Plugin, Template, Sprache.
  • Version. Die Versionsnummer der Erweiterung.
  • Datum. Das Veröffentlichungsdatum der Erweiterung.
  • Autor. Der Autor der Erweiterung.
  • Verzeichnis. Falls die Erweiterung ein Plugin ist, befindet sich das Unterverzeichnis im Verzeichnis /plugins der Joomla!-Installation, in dem sich die Erweiterung befindet. Standardmäßig verfügt Joomla! im Plugins-Verzeichnis über die folgenden Unterverzeichnisse, die jeweils die verschiedenen Arten von definierten Plugins darstellen: authentication, content, editors, editors-xtd, extension, search, system, user.
  • ID. Die ID-Nummer. Einmalig vergebene Identifikations-Nummer für diesen Eintrag. Sie wird automatisch von Joomla! vergeben und wird zur internen Identifikation des Eintrags verwendet. Man kann die Nummer nicht verändern.

Listen Filter

Such-Leiste. Sie ist Bestandteil der meisten Listen. Das Layout sieht wie unten dargestellt aus.

Help-4x-colheader-filter-field-de.png
  • Suche. Nach Eingabe eines Teils des Suchbegriffs auf das Symbol für Suche klicken. Die Suche kann sich auf ein oder mehrere Felder beziehen. Wenn der Mauszeiger über das Eingabefeld bewegt wird, erscheint ein Hilfetext, der die einzelnen durchsuchten Bereiche angibt. n manchen Fällen ist ein anderes Format erforderlich. Um beispielsweise nach der ID zu suchen, muss „id:xx“ eingegeben werden, wobei „xx“ die ID-Nummer des Eintrags ist (z.B. „id:9“).
  • Filter-Optionen. Durch Anklicken werden zusätzliche Filter angezeigt oder ausgeblendet.
  • Zurücksetzen. Durch Klicken wird das Feld Filter zurückgesetzt und die Liste in dem ungefilterten Zustand angezeigt.
  • Reihenfolge. Zeigt das aktuelle Feld für die Reihenfolge der Einträge an. Aus dem Dropdown-Menü auswählen, in welcher Reihenfolge die Liste angezeigt werden soll. Alternativ kann die Reihenfolge auch durch Anklicken einer Spaltenüberschrift geändert werden. Die Sortierung kann in aufsteigender oder absteigender Reihenfolge erfolgen. Ein Klick auf die Spaltenüberschrift wechselt zwischen aufsteigender und absteigender Reihenfolge.
  • Anzuzeigende Anzahl. Zeigt die Anzahl der Einträge einer Liste pro Seite an. Der Standardwert ist 20, aber das kann in der globalen Konfiguration geändert werden. Zur Änderung aus der Dropdown-Liste die gewünschte Anzahl auswählen. Wenn sehr viele komplexe Einträge ausgewählt sind, könnten diese möglicherweise nur langsam aufbereitet und angezeigt werden.

Filter-Optionen

Ein oder mehrere Filter können kombiniert werden, um die Anzeige der Erweiterungen zu begrenzen.

  • - Bereich wählen - Einen Bereich aus der Dropdown-Liste wählen.
  • - Typ wählen - Den Typ der Erweiterungen aus der Dropdown-Liste wählen.
  • - Verzeichnis wählen - Ein Plugin-Verzeichnis aus der Dropdown-Liste wählen. Für jeden Plugin-Typ gibt es ein eigenes Verzeichnis.

Seitennavigation: Wenn die Anzahl der Einträge größer als ein Seiteninhalt ist, wird eine Seitenkontrollleiste, wie unten, angezeigt. Die aktuell angezeigte Seitenzahl ist grau unterlegt.

Help30-colheader-pagination-en.png

  • Start: Anklicken, um die erste Seite anzuzeigen.
  • Vorherige: Anklicken, um die vorherige Seite anzuzeigen.
  • Seitennummer: Anklicken, um die anzuzeigende Seite auszuwählen.
  • Weiter: Anklicken, um die nächste Seite anzuzeigen.
  • Ende: Anklicken, um die letzte Seite anzuzeigen.

Toolbar

Der Screenshot am Anfang der Seite zeigt die Werkzeugleiste im oberen Bereich. Die Schaltflächen sind:

  • Installieren. Die gewählte Erweiterung installieren.
  • Überprüfen. Durchsucht die Joomla! Installationsverzeichnisse nach nicht installierten Erweiterungen. Gefundene Erweiterungen werden angezeigt. Resultate werden zwischengespeichert und bei neuerlichem Aufrufen angezeigt.
  • Optionen. Öffnet das Optionen-Fenster, in dem Einstellungen, wie die Standard-Parameter, bearbeitet werden können.
  • Hilfe Öffnet die Hilfe-Seite.

Tipps

  • Wenn viele Erweiterungen zu installieren sind, können alle in die entsprechenden Verzeichnisse der Joomla!-Installation hochgeladen werden und dann über diesem Bildschirm in einem Arbeitsgang erkannt werden. So können alle Erweiterungen in einem Schritt installiert werden, wobei man alle auswählt und auf die Schaltfläche Installieren in der Symbolleiste klickt.

Verwandte Informationen

  • Wenn eine Komponenten-Erweiterung installiert wird, erscheint sie als neuer Menü-Eintrag im Bereich Komponenten.
  • Ein Menüeintrag kann einer installierten Komponente in Menüs: Menü-Einträge mit dem "Neu"-Button zugewiesen werden. Die neue Komponente wird in der Liste der internen Links der Menüpunkttypen angezeigt.
  • Wurde eine Modul-Erweiterung installiert, wird sie in Module gelistet, wo sie aktiviert/deaktiviert werden kann. Die Parameter werden in Erweiterungen: Module bearbeiten eingerichtet.
  • Eine installierte Plugin-Erweiterung wird zur Liste der Plugins hinzugefügt. Dort können diese aktiviert oder deaktiviert werden. Auf der Seite Plugin-Bearbeitung können die Parameter angepasst werden.
  • Eine installierte Template-Erweiterung wird zur Site- oder Administrator-Liste der Templates-Stile hinzugefügt, wo sie einzelnen oder allen Seiten zugewiesen wird. Parameter können eingerichtet, HTML- oder CSS-Quellcode bearbeitet oder verfügbare Modul-Positionen betrachtet werden.
  • Eine installierte Spracherweiterung wird je nach dem Client-Attribut der Erweiterung zur Site- oder Administratorliste der Sprachenliste hinzugefügt. Auf dieser Seite kann diese, falls gewünscht, als Standardsprache festgelegt werden.

Weitere Seiten