Help4.x

Site Modul: Menü

From Joomla! Documentation

This page is a translated version of the page Help4.x:Site Modules: Menu and the translation is 100% complete.

Other languages:
Deutsch • ‎English • ‎Nederlands

Beschreibung

Der Modultyp Menü dient dazu, ein Menü an der gewünschten Position und auf den gewünschten Webseiten zu positionieren. Eine Website kann mehr als ein Menü auf einer einzigen Seite und unterschiedliche Menüs auf verschiedenen Webseiten anzeigen.

Wie darauf zugreifen

  • Im Administrator-Menü die Option System  Verwalten  Site Module wählen, dann...
    • ein neues Modul erstellen mit: Schaltfläche Neu in der Symbolleiste klicken, dann ...
      • den gewünschten Modultyp auswählen.
    • oder ein vorhandenes Modul bearbeiten:
      • das Modul in der Liste der installierten Module suchen und den Titel-Link in der Spalte Titel anklicken.


Screenshot

Help-4x-modules-site-module-manager-module-menu-de.png

Formular Felder

  • Titel. Der Titel des Moduls. Dies ist auch der Titel, der für das Modul angezeigt wird, falls das Formularfeld Titel anzeigen aktiviert ist.

Modul

Linke Seite

  • Menü auswählen. (Haupt-Menü/Benutzer-Menü/usw.) Ein Menü aus der Liste aussuchen.
  • Basiseintrag. (Aktuell/Getting Started/Using Joomla!/Using Extensions/Components/Content Component/usw.) Einen Menüeintrag auswählen, der immer als Basis für die Menüanzeige verwendet werden soll. Die Startebene muss auf die gleiche oder eine höhere Ebene als die Ebene des Basiseintrags gesetzt werden. Dies bewirkt, dass das Modul auf allen zugewiesenen Seiten angezeigt wird. Bei Auswahl von "Aktuell" wird das aktuell aktive Element als Basis verwendet. Dadurch wird das Modul nur angezeigt, wenn der übergeordnete Menüpunkt aktiv ist.
  • Erste Ebene. (1/2/3/4/5/6/7/usw.) Ebene, bei der die Darstellung des Menüs beginnen soll. Wenn die Start- und Endebene auf dieselbe Zahl gesetzt werden und die Option „Untermenüeinträge anzeigen“ auf „Anzeigen“ gesetzt ist, dann wird nur diese eine Ebene angezeigt.
  • Letzte Ebene. (Alle/1/2/3/4/5/6/...) Ebene, bei der die Darstellung des Menüs beendet werden soll. Wenn "Alle" gewählt ist, werden alle Ebenen, abhängig von der Einstellung "Untermenüpunkte anzeigen", eingeblendet.
  • Untermenüeinträge anzeigen. (Anzeigen/Verbergen) Das Menü erweitern und seine Untermenüpunkte immer anzeigen lassen.

Rechte Seite

  • Titel anzeigen (Anzeigen/Verbergen). Zeigt den Titel des Moduls an oder unterdrückt die Anzeige im Frontend. Der angezeigte Titel entspricht dem Titel im Formularfeld oben.
  • Position. Die Modul-Position wählen, auf der dieses Modul angezeigt werden soll. Eine benutzerdefinierte Modulposition kann unter Verwendung mit dem Load-Position-Plugin eingegeben werden. Alternativ kann die Positionstaste gedrückt werden, um eine Modulposition aus dem Template auszuwählen.
  • Status. (Veröffentlicht/Versteckt/Papierkorb) Der Veröffentlichungs-Status des Eintrags
  • Zugriffsebene. Die Zugriffsebene für die Anzeige dieses Artikels.
  • Module Reihenfolge Zeigt eine DropDown-Liste aller Module an der Position, an der sich das aktuelle Modul befindet. In dieser Reihenfolge werden die Module angezeigt, sowohl im Frontend als auch auf der Module-Seite.
  • Veröffentlichung starten. Datum und Uhrzeit, um die Veröffentlichung zu starten. Dieses Feld verwenden, um Inhalt vor der Zeit zu erstellen und ihn später automatisch zu veröffentlichen.
  • Veröffentlichung beenden. Datum und Uhrzeit, um die Veröffentlichung zu beenden. Dieses Feld verwenden, um Inhalt später automatisch den Status „Versteckt“ zuzuweisen (zum Beispiel, wenn der Inhalt später nicht mehr aktuell ist).
  • Sprache. Der Auswahlpunkt „Sprache“.
  • Notiz. Das Element „Notiz“. Das wird üblicherweise vom Site-Administrator verwendet, um beispielsweise Informationen über das Element zu notieren und wird im Frontend der Seite nicht angezeigt.

Menüzuweisung

Help-4x-modules-manager-site-module-menu-assignment-tab-de.png

  • Menüzuweisung. Eine der Optionen Auf allen Seiten, Auf keiner Seite, Nur auf den gewählten Seiten oder Auf allen, außer den gewählten Seiten aus der Liste wählen.
  • Menüauswahl. Wenn eine der beiden letztgenannten Optionen ausgewählt wird, erscheint eine Liste mit allen Menüeinträgen. Auf diese Weise kann man bestimmten Seiten Module zuweisen. Durch Auswahl der Menülinks, denen das Modul zugeordnet werden soll, kann man anpassen, auf welchen Seiten Module erscheinen/nicht erscheinen. Weitere Informationen sind unter Wie wird ein Modul mit einer Seite verknüpft? zu finden.

Erweitert

Help-4x-modules-manager-admin-module-site-advanced-options-de.png

  • Layout. Wenn ein oder mehrere alternative Layouts für ein Modul definiert wurden, entweder im Template oder im Joomla!-Core, kann ein Layout für dieses Modul ausgewählt werden.
  • CSS-Klasse Modul. Ein Suffix, das auf die CSS-Klasse des Moduls angewendet wird. Dadurch können benutzerdefinierte CSS-Stile erstellt werden, die nur für dieses Modul gelten. Anschließend müsste die Datei „template.css“ des Templates geändert werden, um das Styling für diese neue Klasse anzulegen. Diesen Parameter mit einem führenden Leerzeichen eingeben, um eine neue CSS-Klasse für dieses Modul zu erstellen. Ohne führendes Leerzeichen ist der Parameter einzugeben, wenn der CSS-Klassennamen für dieses Modul geändert werden soll.
  • Caching Globale Einstellung/Keine Zwischenspeicherung. Legt fest, ob der Inhalt dieses Moduls zwischengespeichert werden soll oder nicht. Die globale Einstellung verwendet die Cache-Einstellungen aus der globalen Konfiguration.
  • Cache-Dauer. Die Anzahl der Minuten bis der Zwischenspeicher (Cache) frühestens erneuert wird. Der Standardwert kann gefahrlos beibehalten werden.
  • Modulstil. Mit dieser Option kann der Stil des Templates für die Modul-Position überschrieben werden.
  • Modul-Tag. Das HTML-Tag für das Modul, in das es eingefügt werden soll. Standardmäßig ist dies ein div-Tag, aber es können auch andere HTML5-Elemente verwendet werden.
  • Bootstrap-Größe. (Werte 0 bis 12) Damit kann die Breite des Moduls über das in Bootstrap verwendete span-Element festgelegt werden.
  • Header Tag. Der HTML-Tag, der für den Modulkopf oder -titel verwendet werden soll. Dies kann ein Tag des Typs h1, h2, h3, h4, h5, h6 oder p sein. Dafür muss ein "html5"-Modul-Stil (Chrome) verwendet oder ein eigener Modul-Stil in der Datei templates/<mein_template>/html/modules.php hinzugefügt werden.
  • CSS-Klasse Header. Hier können optionale CSS-Klassen für den Modulkopf oder das Titelelement hinzugefügt werden.


Modulberechtigungen

Help-4x-modules-manager-admin-module-administrator-permissions-de.png

Um die Berechtigungen zu ändern:

  • Die Gruppe durch Anklicken des Namens auf der linken Seite auswählen.
  • Die gewünschte Aktion aussuchen. Mögliche Aktionen sind:
    • Löschen. Benutzer können dieses Modul löschen.
    • Bearbeiten. Benutzer können dieses Modul bearbeiten.
    • Status bearbeiten. Benutzer können den Veröffentlichungs-Status und zugehörige Informationen dieses Moduls ändern.
  • Die gewünschte Berechtigung der gewählten Aktion aussuchen. Mögliche Einstellungen sind:
    • Vererbt. Die Berechtigungen werden für Benutzer in dieser Gruppe von der globalen Konfiguration, den Optionen des Beitrags-Managers oder der Kategorie vererbt.
    • Erlaubt: Erlaubt für Benutzer dieser Gruppe. Hinweis: Wenn diese Aktion auf einer der höheren Ebenen verweigert wird, ist die Berechtigung „Erlaubt“ hier nicht wirksam. Eine Verweigert-Einstellung kann nicht außer Kraft gesetzt werden.
    • Verweigert. Verweigert für Benutzer dieser Gruppe.
  • Auf Speichern in der Symbolleiste oben klicken. Danach aktualisiert sich die Anzeige, erst dann werden die errechneten Einstellungen angezeigt.


Symbolleiste

Der Screenshot am Anfang der Seite zeigt die Symbolleiste im oberen Bereich. Die Schaltflächen sind:

  • Speichern Speichert den Menüeintrag und wird auf dem aktuellen Bildschirm bleiben.
  • Speichern & Schließen. Speichert den Item und wird den aktuellen Bildschirm schließen.
  • Speichern & Neu Speichert das item und hält die Seite zum Bearbeiten offen damit ein neues item erstellt werden kann.
  • Als Kopie speichern Speichert Änderungen in einer Kopie des aktuellen items. Nicht beeinflusst wird dabei das aktuelle item. Dieses Symbol wird nicht angezeigt, wenn ein neues item erstellt wird.
  • Schließen Schließt den aktuellen Bildschirm und kehrt zum vorherigen Bildschirm zurück, ohne die vorgenommenen Änderungen zu speichern.
  • Hilfe Öffnet die Hilfe-Seite.

Tipps

Momentan sind noch keine Tipps hinterlegt.