J4.x

Cloud-Dateisysteme für den Medien-Manager

From Joomla! Documentation

This page is a translated version of the page J4.x:Cloud File Systems for Media Manager and the translation is 63% complete.

Other languages:
Deutsch • ‎English • ‎Nederlands • ‎中文(台灣)‎
GSoC 2017
Cloud-Dateisysteme für den Medien-Manager
Dokumentation
Gsoc2016.png
Joomla! 
4.x

Einführung

Joomla! 4.x wird standardmäßig mit Cloud-Dateisystemen für den Medien-Manager ausgestattet. Mit der vorherigen API war das Erstellen von benutzerdefinierten Dateisystemen eine schwierige Aufgabe. Dank der neuen API ist es jetzt einfach, ein benutzerdefiniertes Dateisystem zu erstellen. Wenn ein Cloud-Dienst mit dem neuen Medien-Manager genutzt werden soll, ist es ratsam, OAuth2.0 zu verwenden.

Dieses Dokument beschreibt die wichtigsten Schritte zur Erstellung eines eigenen Dateisystem-Plugins zur Erweiterung des Medien-Managers. Es ist wichtig, dass das Grundwissen vorhanden ist, wie man ein Plugin für Joomla entwickelt. Dieses Tutorial sollte dabei helfen.

Dateisystem-Plugin erstellen

Konfiguration

Als erstes muss ein Dateisystem-Plugin erstellt werden, das den Medien-Manager erweitert. Dieses Plugin sollte einige wichtige Attribute enthalten, damit es mit dem Medien-Manager zusammenarbeiten kann.

Das Plugin muss die Option group="filesystem" enthalten. In der Datei [plugin-name].xml sollte daher Folgendes enthalten sein:

<?xml version="1.0" encoding="utf-8"?>
<extension version="4.0" type="plugin" group="filesystem" method="upgrade">
	<name>plg_filesystem_myplugin</name>
	<author>Joomla! Project</author>
	<creationDate>April 2017</creationDate>
	<copyright>Copyright (C) 2005 - 2017 Open Source Matters. All rights reserved.</copyright>
	<license>GNU General Public License version 2 or later; see LICENSE.txt</license>
	<authorEmail>admin@joomla.org</authorEmail>
	<authorUrl>www.joomla.org</authorUrl>
	<version>__DEPLOY_VERSION__</version>
	<description>Description</description>
	<files>
		<filename plugin="myplugin">myplugin.php</filename>
		<folder>SomeFolder</folder>
	</files>
	
	<config>
		<fields name="params">
			<fieldset name="basic">
				<field
					name="display_name"
					type="text"
					label="YOUR_LABEL"
					description="YOUR_DESCRIPTION"
					default="DEFAULT_VALUE"
				/>
			</fieldset>
		</fields>
	</config>
</extension>

Der Parameter display_name hilft dem Medien-Manager, den Namen des Dateisystems als Root-Knoten im Datei-Browser anzuzeigen. Alle Adapter, die zum Dateisystem gehören, werden als untergeordnete Knoten unter der Wurzel angezeigt.

Eventuell benötigte Parameter wie App Secret mit den passenden Formularfeldern einbinden.

Plugin-Events

  • onFileSystemGetAdapters()
  • onFileSystemOAuthCallback(\Joomla\Component\Media\Administrator\Event\OAuthCallbackEvent $event)

onFileSystemGetAdapters()

Jedes Dateisystem-Plugin sollte ein Event mit dem Namen onFileSystemGetAdapters() für die Funktionalität enthalten. Dieses Event sollte ein Array von Joomla\Component\Media\Administrator\Adapter\AdapterInterface zurückgeben, wenn es aufgerufen wird. Das Event wird ausgelöst, wenn der Medien-Manager geöffnet wird. Jedes AdapterInterface wird unter dem Root-Knoten des Dateisystems eingehängt.

onFileSystemOAuthCallback()

Dieses Event wird ausgelöst, wenn der OAuthCallbackHandler des Medien-Managers für den unten im Dokument beschriebenen OAuth2.0-Autorisierungs- und Authentifizierungsprozess verwendet wird. Das Event wird nur auf das angeforderte Plugin übertragen. Es ist in einem typischen Szenario also nicht nötig, nach $context zu suchen.

Ein Anwendungsbeispiel für das Event sieht so aus:

public function onFileSystemOAuthCallback(\Joomla\Component\Media\Administrator\Event\OAuthCallbackEvent $event)
{
	// Your context
	$context = $event->getContext();

	// Get the input
	$data = $event->getInput();

	// Your code goes here
	
	// Set result to be returned
	$result = [
		"action" => "control-panel"
	];
	
	// Pass back the result to event
	$event->setArgument('result', $result);
}

OAuthCallbackEvent enthält die an den Medien-Manager OAuthCallback-URI weitergeleitete Eingabe. $event->getInput() gibt ein Input-Objekt zurück.

$result definiert, wie sich Joomla nach einer Weiterleitung zum Callback verhält. Es stehen mehrere Lösungsmöglichkeiten zur Verfügung:

  • action
    • close: Schließt ein Fenster, das durch ein JavaScript mittels window.open() geöffnet wurde
    • redirect: Umleitung auf die in der redirect_uri angegebene Seite
    • control-panel: Umleitung zum Kontrollpanel
    • media-manager: Umleitung zum Medien-Manager
  • redirect_uri
    • Verwendung mit der Aktion redirect (erforderlich)
  • message
    • Nachricht muss nach einer Aktion angezeigt werden
  • message_type
    • Warnung
    • Hinweis
    • Fehler
    • Nachricht (oder leer lassen)

Nachdem alles gesetzt wurde, das Argument $result von $event verwenden, um es an den Aufrufenden zurückzugeben.

Eine Nachricht an den Benutzer könnte beispielsweise folgendermaßen aussehen:

$result = [
	"action" => "media-manager",
	"message" => "Some message",
	"message-type" => "notice"
];

Diese leitet auf den Medien-Manager um und gibt eine Meldung mit dem Text in message aus.

Diese Methode kann typischerweise dazu verwendet werden, um Autorisierungscodes für den OAuth2.0-Prozess zu erhalten. Im Falle eines Fehlers greift Joomla! auf das Kontrollzentrum zurück und zeigt eine Fehlermeldung an.

Authentifizierung und Autorisierung

Joomla! 4.x empfiehlt, OAuth2.0 für diesen Prozess zu verwenden. Es ist ein häufiges Szenario, dass OAuth2.0 eine redirect url benötigt, um Authentifizierungsdaten an die Anwendung zu übergeben. Dies wird typischerweise durch einen Callback-Handler erledigt. Für das Plugin muss das Rad nicht neu erfunden werden. Der Callback Handler des Medien-Managers kann diese Aufgabe übernehmen.

All you have to do is to set the Redirect URI to following in your OAuth2.0 Provide and Implement the onFileSystemOAuthCallback(\Joomla\Component\Media\Administrator\Event\OAuthCallbackEvent $event) in your plugin.

[site-name]/administrator/index.php?option=com_media&task=plugin.oauthcallback&plugin=[your-plugin-name]

In this example: [site-name]/administrator/index.php?option=com_media&task=plugin.oauthcallback&plugin=myplugin

Now when you do a redirect from your provider once it reaches the URL provided, the Controller for Media Manager will ensure that your plugin implements onFileSystemOAuthCallback(\Joomla\Component\Media\Administrator\Event\OAuthCallbackEvent $event) before passing any data to it. If not, you will be redirected to the Control Panel with an error message.

If you have implemented all the inputs that are passed with, the Cloud Provider will be included in the $event. You can access them using $event->getInput() and treat it as an usual input to Joomla.

After you received the input, you can use it to obtain the details of your cloud service such as Access Token, Refresh Token etc.

If you want to distinguish multiple accounts, you can use Session for that.

Note: It is advised to check against CSRF token before you proceed your request. Most cloud providers support state parameter that can be used to fulfill the task.

Common Pitfalls

It is required to urlencode() your redirect uri when you're sending it to the cloud provider. Please use it to avoid misbehaviours of your cloud.

File Serve from your Adapter

To serve your media files from the Media Manager to Joomla! Site Joomla\Component\Media\Administrator\Adapter\AdapterInterface helps you. This Interface contains a special method called getUrl($path).

$path : Path is relative to your root

The intention of the method is to provide a Public Absolute URL for the file you requested to insert in the site. For example assume your file path is /path/to/me.png in the cloud server. Now a public URL might be something like mycloud.com/share/u/myusername/path/to/me.png. How it is being served, is completely up to you. When an user wants to insert a media generated URL, this method will be used.

More details about Adapter Interface can be found in administrator/componenents/com_media/Adapter/AdapterInterface.php