Planung der Migration

This page is a translated version of the page Planning for Migration and the translation is 100% complete.

Other languages:
български • ‎dansk • ‎Deutsch • ‎English • ‎español • ‎français • ‎Bahasa Indonesia • ‎italiano • ‎Nederlands • ‎português do Brasil • ‎русский • ‎ไทย

Ob große oder kleine Umstellung, der erste Schritt der Migration ist die Planung. Sollte die Planung eine oder mehrere Wochen beanspruchen, dann sollte man diese in Kauf nehmen - eine gute Planung erleichtert den eigentlichen Migrationsprozess erheblich.

Joomla 1.5 bis 3 ist eine große Migration

Die zugrunde liegende Struktur der Joomla Core-Erweiterungen hat sich erheblich verändert. Daten, Erweiterungen und Templates müssen aktualisiert werden, damit ein Sprung von 1.5 auf Joomla 3 gelingt.

Joomla 2.5, 3 ist eine kleine (oder mini) Migration

Ein Mini-Migration bedeutet, dass die Joomla-Core-Programme (Artikel, Menüs, Module, Kategorien, Kontakte, Weblinks, Newsfeeds, Suche) mit dem "One-Click-Update" (eingebaute Updatefunktion) aktualisiert werden können. Alle Drittanbieter-Erweiterungen und Templates müssen individuell geprüft und ggf. aktualisiert werden.

Anforderungen

Ihr Server muss die Mindestanforderungen für Joomla 3 erfüllen, um eine Migration auf dem bisherigen Server durchzuführen.

Die Aktualisierung des Joomla-Cores ist der einfache Teil der Migration. Eingesetzte Erweiterungen von Drittanbietern und Templates machen die Migration komplexer.

Abschließende Überlegungen

Es gibt eine Reihe von Überlegungen für beide Arten der Migration - große oder kleine. Wenn Du bereits eine Migration von Joomla 1.5 zu 2.5 durchgeführt hast, kennst Du den Vorgang und hast beste Voraussetzungen für den Sprung auf Joomla 3. Wenn Deine Seite noch mit Joomla 1.5 läuft und Du auf Joomla 3 wechseln möchtest, wird eine komplette Hauptversion übersprungen. Aber mit ein bisschen Mut und Vorbereitung bekommst Du Deine Joomla 3 Seite mit wenigen Überraschungen zum Laufen.

Advertisement