Test-Prüfliste

From Joomla! Documentation

This page is a translated version of the page Testing Checklists and the translation is 70% complete.

Outdated translations are marked like this.
Other languages:
Deutsch • ‎English • ‎español • ‎français • ‎Bahasa Indonesia • ‎Nederlands

Der Beitrag soll Joomla! Bug Squad-Mitgliedern helfen, da sie neue Probleme und wartende Problemlösungen testen.

Neue Themen testen

Der "Neu"-Status zeigt, dass noch kein Joomla! Bug Squad-Mitglied das Problem untersucht hat. Ziel ist, so viel zum Problem zu wissen, damit es einen anderen Status bekommt: "Unbestätigte Meldung", "Bekanntes Problem", "Doppelter Bericht", "Erwartetes Verhalten", "Bestätigt" oder "Information erforderlich". Details zu den Statuscodes Probleme lösen.

Prüfliste zum Testen neuer Probleme:

  • Wurde die komplette Beschreibung und jeder andere Kommentar gelesen?
  • Wurde ausreichend Information bereitgestellt? Wenn nicht, einen Kommentar schreiben und auf "Information erforderlich" ändern.
  • Wurde der Tracker durchsucht, ob das Problem bereits gemeldet wurde? Wenn ja, einen Kommentar schreiben und auf "Doppelter Bericht" ändern.
  • Ist das Problem bekannt oder eine Einschränkung? Wenn ja, einen Kommentar schreiben und auf "Bekanntes Problem" ändern.
  • Ist das Problem ein Verbesserungsvorschlag? Wenn ja, auf "Diskussion" ändern.
  • Vor dem Testen: Wurde das lokale GIT-Repositorium auf die letzte GIT-Joomla!-Version aktualisiert? Siehe Git for Testers and Trackers
  • Durch ändern der Cacheeinstellungen versuchen, das Problem einzugrenzen.
  • Wurde der Status auf "Bestätigt" geändert, muß im Kommentar der Test genau beschrieben sein, damit andere das Problem verstehen und testen können.

Wartende Problemlösungen testen

Eine wartende Problemlösung ist (a) bestätigt, (b) hat eine genaue Testbeschreibung und (c) einen vorgeschlagenen Patch zu Testen (Learn more about patch files). Prüfliste zum Testen wartender Problemlösungen:

  • Sind genaue Testanweisungen für das Problem vorhanden? Wenn nicht, einen Kommentar schreiben und auf "Information erforderlich" ändern.
  • Vor dem Testen: Wurde das lokale GIT-Repositorium auf die letzte GIT-Joomla!-Version aktualisiert?
  • Wurde das Problem getestet, bevor der Patch angewendet wurde um sicherzustellen, dass das Problem bestätigt werden kann?
  • Wurde das Problem getestet, nachdem der Patch angewendet wurde um sicherzustellen, dass das Problem gelöst ist?
  • Gibt es weitere Testszenarien, die bedacht werden müssen? Beispiele:
    • Template-Override-Dateien (besonders Beez-Template)
    • Test mit SEF oder (de)aktiviertem "mod_rewrite"
    • Sprachdateiprobleme (Test mit "Sprache debuggen" auf "Ja").
    • PHP-Warnungen (Test mit "Fehler berichten" auf "Maximum").
  • War der Test erfolgreich und der erste Test, im Kommentar schreiben, dass ein zweiter Test nötig ist. Ist es der zweite Test, den Status auf "Fertig zum Anwenden" ändern.
  • Nach dem Testen die Änderungen durch den Patch wieder rückgängig machen.

Codeschnipsel testen

Manchmal müssen PHP-Codeschnipsel getestet werden. Dafür eine einfache Möglichkeit:

  1. Unterhalb des "components"-Ordners den Ordner "com_test" erstellen.
  2. Im Ordner die Datei "test.php" erstellen.
  3. Das PHP-Schnipsel in die Datei kopieren.
  4. Zum Ausführen die URL <your domain>/index.php?option=com_test eingeben. Beispiel: http://localhost/joomla_development/index.php?option=com_test.

Das Codeschnipsel läuft innerhalb des Joomla!-Framework. Danach kann der com_test-Ordner ohne Änderung anderer Dateien gelöscht werden (Sam, danke für diesen Tipp!).


Allgemeine Tipps & Tricks

  • Ist der Cache aktiviert (Konfiguration → System → Cache), muß er nach jeder Änderung am Code oder eines Parameters gelöscht werden. Ansonst sieht man die ältere, zwischengespeicherte Seitenversion. Deswegen nur mit "Cache" auf "Aus" gestellt testen (außer wenn Cachefunktionen getestet werden).
  • Während des Testens ist es am Besten, "Fehler berichten" auf "Maximum" zu stellen und alle Debugging-Optionen zu aktivieren (Änderungen unter "Konfiguration").