Standard-Editoren

From Joomla! Documentation

Revision as of 04:29, 4 November 2021 by FuzzyBot (talk | contribs) (Updating to match new version of source page)
(diff) ← Older revision | Latest revision (diff) | Newer revision → (diff)
Other languages:
Deutsch • ‎English • ‎Nederlands • ‎eesti • ‎español • ‎français • ‎italiano • ‎português • ‎português do Brasil • ‎русский

Die Standard-Texteditoren sind verfügbar im Joomla multi

TinyMCE-Editor

TinyMCE ist der Standard-Editor für Front- und Backend-Benutzer. TinyMCE ist ein WYSIWYG (what you see is what you get) Editor, der Benutzern eine gewohnte Word-Oberfläche zur Verfügung stellt, wenn Beiträge oder andere Elemente bearbeitet werden. TinyMCE kann mit drei unterschiedlichen Voreinstellungen der Werkzeugleiste konfiguriert werden. Voreinstellung 0, Voreinstellung 1 und Voreinstellung 2. Die Einstellung erfolgt im Plugin Manager für das " Editor - TinyMCE"-Plugin.

TinyMCE can be configured with 3 different sets of toolbar buttons

*Set 2 is assigned to 'Public'. *Set 1 is assigned to the 'Manager' and 'Registered'.

  • Set 0 is the most extended toolbar and is by default assigned to the 'Administrator', 'Editor' and 'Super Users'.

[[Image:Help30-editor-tinymce-advanced-

en

.png|600px|none]]

Learn about Toolbars, Editor Buttons and Accessibility of TinyMCE.


Code Mirror

The CodeMirror editor is designed to make it easy to enter HTML code in an article or description. CodeMirror supports syntax highlighting and auto-completion, as shown in this screenshot.

Help25-screenshot-editor-codemirror-example-en.png

CodeMirror offers some of the same advantages of using No Editor, but makes it somewhat easier to work with raw HTML code.

To set options: CodeMirror Editor Plugin


Kein Editor

Wenn für einen Benutzer 'Kein Editor' gewählt ist, so wird nur ein einfacher Texteditor angezeigt. Dieser erlaubt, HTML in reiner unformatierter Weise einzugeben. Die Werkzeugleiste gibt die Möglichkeit, mit dem 'Vorschau' Button den HTML-Code so zu sehen, wie er später angezeigt werden soll.

Die 'Kein Editor' Option kann hilfreich bei der Eingabe von 'Boilerplate'- oder eigenen HTML-Code sein. Zum Beispiel beim Erstellen eines PayPal Links. TinyMCE zerlegt oder formatiert automatisch einiges HTML um, wenn die Datei gespeichert wird. Das kann der Grund dafür sein, warum komplexere HTML Eingaben nicht wie erwartet arbeiten.

Wenn man dies benötigt, kann man temporär den Editor auf 'Kein Editor' umstellen und so den gewünschten Inhalt erstellen. Wenn man Inhalte in Zukunft ändern möchte, soll man mit der Änderung auf 'Kein Editor' vorsichtig sein. Ansonsten kann der selbst erstellte HTML Code verloren gehen, wenn man den Inhalt im TinyMCE öffnet und wieder speichert.