Erweiterungstypen (allgemeine Definition)

From Joomla! Documentation

This page is a translated version of the page Extension types (general definitions) and the translation is 100% complete.

Other languages:
български • ‎català • ‎Deutsch • ‎English • ‎español • ‎français • ‎Bahasa Indonesia • ‎Nederlands • ‎português do Brasil • ‎русский • ‎中文(台灣)‎

Joomla! ist schon nach der Installation ein Content Management System (CMS) mit vielen Funktionen. Beim Entwickeln einer eigenen Website kann es jedoch vorkommen, dass benötigte Funktionen nicht mit der grundlegenden Installation zur Verfügung stehen. Für diesen Fall bietet Joomla! sehr einfach die Möglichkeit, weitere Funktionen hinzuzufügen.

Grundsätzlich gibt es fünf Typen von Erweiterungen: Komponenten, Module, Plugins, Templates und Sprachen. Jeder dieser Erweiterungstypen ist für bestimmte Funktionen zuständig (einige der Standard Funktionen von Joomla! sind über Erweiterungen umgesetzt).

Extensions-en.jpg

Komponenten

Komponenten sind die größten und komplexesten Erweiterungen; man kann sie als Minianwendungen betrachten. Die meisten Komponenten bestehen aus zwei Teilen: dem Website-Teil (Frontend) und dem Administrator-Teil (Backend). Jedes Mal wenn eine Joomla! Seite angefordert wird, stellt einer dieser Teile die Website dar. Beispielsweise ist Inhalt (com_content) die Komponente, die für die Darstellung des Inhalts sorgt. Benutzer können diesen Inhalt auf dem Frontend einer Website sehen und als Administrator kann man den Inhalt dieser Website bearbeiten. Komponenten sind der Hauptteil Ihrer Website, da eine Komponente von einem Menüpunkt angesteuert wird und jeder Menüpunkt eine Komponente ausführt.

  • Beispiel: Inhalt (com_content), Banner (com_banners), Kontact (com_contact), Newsfeeds (com_newsfeeds) und Weblinks (com_weblinks)
  • Verwaltungsfunktion: Administrator Menü  Komponenten  Kontakte (für com_contact)

Module

Module sind leichtere und flexiblere Erweiterungen für das Seiten-Rendering. Diese Module sind meist als "Boxen" bekannt, die um eine Komponente herum angeordnet sind, zum Beispiel: das Login-Modul. Die Fußzeile ist ein Modul. Die Zuordnung der Module erfolgt pro Menüpunkt. So können Sie entscheiden, ob Sie das Login-Modul ein- oder ausblenden möchten, je nachdem, welchen Menüpunkt der Benutzer gerade anzeigt. Manchmal sind Module mit Komponenten wie dem Modul "Latest News" verknüpft, das auf den com_content verweist und Links zu den neuesten Inhaltselementen anzeigt. Module müssen jedoch nicht mit Komponenten verknüpft werden, in der Tat müssen sie nicht einmal mit irgendetwas verknüpft werden und können nur statisches HTML oder Text sein.

  • Beispiele: Banner (mod_banners), Menüs (mod_menu), Wer ist online (mod_whosonline)
  • Verwaltungbereich: Administrator Menü  Erweiterungen  Module

Plugins

Plugins sind erweiterte Erweiterungen und im Wesentlichen Event-Handler. Bei der Ausführung eines beliebigen Teils von Joomla, sei es der Kern, ein Modul oder eine Komponente, kann ein Ereignis ausgelöst werden. Wenn ein Ereignis ausgelöst wird, werden Plugins, die bei der Anwendung registriert sind, um dieses Ereignis zu behandeln, ausgeführt. Ein Plugin könnte beispielsweise verwendet werden, um vom Benutzer eingereichte Artikel abzufangen und schlechte Wörter herauszufiltern.

  • Beispiel: Inhalt - Module laden, Editor - TinyMCE
  • Verwaltungsbereich: Administrator Menü  Erweiterungen  Plugins

Template

Ein Template ist im Grunde genommen das Frontend Ihrer Joomla! Webseite. Mit einer Templates können Sie das Erscheinungsbild Ihrer Website ändern. Templates haben bestimmte Felder, in denen die Komponenten und Module angezeigt werden können. Templates sind einfach zu erstellen oder anzupassen und bieten maximale Flexibilität bei der Gestaltung Ihrer Website. Templates werden im Frontend oder im Backend verwendet.

  • Verwaltungsfunktion: Administrator Menü  Erweiterungen  Templates

Sprachen

Die grundlegendste Erweiterung sind Sprachen.

Technische Information für fortgeschrittene Anwender: Sprachen können auf zwei Arten gebündelt werden: entweder als Kernpaket oder als Erweiterungspaket. Im Wesentlichen bestehen sowohl die Core- als auch die Extension-Sprachpaketdateien aus Schlüssel/Wertpaaren, die die Übersetzung von statischen Textzeichenketten ermöglichen, die im Joomla!-Quellcode zugewiesen sind. Diese Sprachpakete betreffen sowohl die Front- als auch die Administratorseite Ihrer Joomla-Site. Hinweis: Diese Sprachpakete enthalten auch eine XML-Metadatei, die die Sprache beschreibt.

  • Verwaltungsfunktion: Administrator Menü  Erweiterungen  Sprache(n)

Extension Installation

Es gibt 4 Methoden, um eine Erweiterung zu installieren. Sie können über das Internet installieren, eine Erweiterung hochladen, aus einem Ordner installieren oder über eine URL installieren.

Administrator Installation